#3d-druck

Fast Forward: Piwik 3.0.0-beta4 erschienen & Multilinguale Drupal-Seiten erstellen

Heute im Fast Forward: Mit Piwik 3.0.0-beta4 steht die nächste Testversion des kommenden Piwik-Updates zur Verfügung und fünf Tipps helfen beim Erstellen von multilingualen Drupal-Seiten. Außerdem ist Microsofts 3D Builder jetzt auch auf Windows 10 Mobile und Xbox verfügbar, Google stellt mit OSS-Fuzz einen neuen Sicherheitsservice für Open-Source-Software vor und Microsofts Chatbot Tay ist unter dem Namen Zo zurück.

Raspberry Pi Projekte – die Top 10

Dass man mit dem Raspberry Pi mit wenig Aufwand so einige coole Projekte umsetzen kann, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Dabei eignet sich der Einplatinencomputer nicht nur für Programmier-Profis, sondern bietet auch Einsteigern spannende Möglichkeiten. Im Folgenden wollen wir einen Blick auf die beeindruckendsten Raspberry Pi Projekte der letzten Zeit werfen.

Inside IoT: Googles Fliegenklatsche auf Rädern, 3D-Druck mit Windows 10 IoT Core & Arduino goes AWS

Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute haben wir unter anderem diese Themen für euch: 3D-Druck mit Windows 10 IoT Core, Arduino Web Editor & Cloud Platform auf AWS, neues, "klebriges" Google-Patent für selbstfahrende Autos und Projekt IMPReSS. Außerdem produzieren Google und Levis smarte Kleidung und intelligente Ohrhörer übersetzen Konversationen in Echtzeit.

Inside IoT: Windows 10 IoT in der Cloud, Star Wars & OnHub

Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute unter anderem mit dem neuen Dreamteam Windows 10 IoT Core & Azure IoT Hub, der Neugestaltung von E-Commerce durch das Internet of Things und eine Siri-ähnliche App zum Schutz von IoT-Daten. Außerdem stellt Google neue Designs seines OnHub-Routers zur Verfügung und wir zeigen euch eine Anleitung für den 3D-Druck von Darth Vader und Stormtrooper.

Inside IoT: Apple Pay, IoT-AMQP-Backend mit Rhiot & BAYDUINO

Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute unter anderem mit Apple Pay als Vorreiter der Payment Security, IoT-AMQP-Backend mit Rhiot und ZeroPi, einem Development Kit für den 3D-Druck. Außerdem stellen wir den bayerischen Baukasten für das Internet of Things, den BAYDUINO, und das Halloween-Blinky-Eyes-Projekt vor.

3D-Druck: If it’s imaginable, it’s possible

3D-Druck ist derzeit in aller Munde: Durch gesunkene Materialpreise und immer neue Anwendungsszenarien hat das Verfahren auch Einzug in die Privathaushalte gefunden. Neben dem Druck von Prototypen, Werkstücken oder auch Ersatzteilen kommt der 3D-Druck aber auch in der Medizin zum Einsatz: Prothesen und sogar 3D-gedruckte Organe sind keine Seltenheit mehr. Eine völlig andere Möglichkeit stellt Tim Geurtjens von MX3D vor: Die erste 3D-gedruckte Stahlbrücke der Welt.

3D-gedruckte Brücke über Amsterdams Gracht

3D-Druck ist auf dem Vormarsch. Das merkt man spätestens dann, wenn man in Amsterdam über die erste 3D-gedruckte Metallbrücke spaziert. Bis das so weit ist, dauert es allerdings noch ein bisschen, denn ein solches Vorhaben braucht vor allem eins: Zeit. Tim Geurtjens, Co-Founder von MX3D, erklärt in einem Interview, wie das Ganze ablaufen wird.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -