#adobe

Adobe kauft Magento – warum eigentlich?

Jetzt ist es offiziell: Adobe übernimmt den E-Commerce-Plattform-Anbieter Magento. Auf den ersten Blick scheinen die beiden Unternehmen nur wenige Schnittstellen zu haben. Doch bei genauerer Betrachtung ist die Übernahme keine Überraschung. Neben der Integration von Magento in Adobes Experience Cloud wird auch die Erweiterung des Kundenstamms als Kaufgrund diskutiert.

Adobe plant Übernahme von Magento

Die marktführende E-Commerce-Handelsplattform Magento soll für 1,68 Milliarden US-Dollar an Adobe verkauft werden. Das US-amerikanische Softwareunternehmen Adobe Systems gab am Montag bekannt, dass eine endgültige Vereinbarung zum Kauf von Magento Commerce getroffen wurde.

Flash und die Sicherheit: A Neverending Story

Alle paar Monate ist es das selbe Spiel: Adobe gibt kritische Sicherheitslücken in seinem Flash Player bekannt und die Rufe der Community nach dem Ende von Flash werden lauter. Nur: Wann kommt das Ende für Flash und was hat es mit den neusten Sicherheitslücken auf sich?

Fast Forward: Neue Flash-Sicherheitslücke, YouTube Gaming auf Android-Apps & Byebye, NPAPI

Heute geht es im Fast Forward unter anderem um eine neue, kritische Schwachstelle in Adobe Flash, Neuerungen im HtmlService bei Google Apps und neue Features in CodeRush for Roslyn v1.0.6. Außerdem folgt Mozilla Microsoft und Google nach und verabschiedet sich von den NPAPI-Plugins im Firefox-Browser, und YouTube Gaming bietet nun auch nativen Livestreaming-Support für Android-Apps.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -