#agile methoden

Agile Methoden: Planung ist alles

Agile Prozesse wie Scrum und Kanban spielen Ihre Stärken dadurch aus, das geregelt im Team kommuniziert wird, die Abstände zwischen den Regelkommunikationen gering sind und jeder im und außerhalb des bzw. der Entwicklungsteams weiß, wie die Kommunikation zu erfolgen hat. Ebenso müssen Regelprozesse und Vereinbarung eingehalten werden, um die Stärken der agilen Prozesse nicht zu gefährden.

Agile Methoden: Story Cards und agile Prozesse

Besonders in der agilen Softwareentwicklung ist Refactoring ein integraler Bestandteil des Softwareentwicklungsprozesses und beschränkt sich nicht auf spezifische Phasen oder Zeiten. Die Zielsetzung des Refactorings darf bei diesem Prozessschritt nicht außer Acht gelassen werden.

Nahendes Windows-10-Mobile-Release, Webkomponenten & SEO im Projektalltag – unsere Top-Themen der Woche

Jeden Montag blicken wir auf die spannendsten und interessantesten Themen der vergangenen Woche zurück. Dabei spielte natürlich einmal mehr Windows 10 Mobile eine wichtige Rolle – immerhin könnte das Release nun tatsächlich ganz kurz bevorstehen – aber auch Webkomponenten und ihre Alternativen und SEO im Projektalltag zählten in den letzten sieben Tagen zu unseren Wochenhighlights.

Der veraltete agile Überwachungsstaat

Agile Methoden erfreuen sich großer Beliebtheit – und stehen gleichzeitig in der Kritik. Denn am Ende läuft das agile Arbeiten zumeist darauf hinaus, dass Mitarbeiter überwacht und längst überholte Prinzipien angewendet werden. Ein Überwachungsstaat aus dem Jahr 2001 hilft aber am Ende keinem. Er kann sogar großen Schaden anrichten!

Scrum: ein agiles Framework auf dem Vormarsch

Immer mehr Unternehmen und Entwicklungsteams nutzen agile Methoden für die tägliche Arbeit. Dabei stehen ihnen eine ganze Reihe unterschiedlicher Ansätze zur Verfügung, die entweder alleine oder in Kombination aus verschiedenen Methoden genutzt werden können. Zu den beliebtesten agilen Methoden zählt dabei schon lange Scrum.

„Agile“ ist nicht gleich Agile

Schaut man sich verschiedene Arbeitsweisen und Methoden an, wird heutzutage gerne alles einfach mal als „Agile“ bezeichnet – und zwar auch dann, wenn es eigentlich keine echte agile Methode ist. Während zwar ziemlich offensichtlich ist, dass das klassische Wasserfall-Modell der Arbeitsweise von agilen Methoden wie Scrum oder Kanban gegenübersteht, wird gerade in letzter Zeit dem sogenannten iterativen Wasserfallmodell der Stempel „Agile“ aufgedrückt – zu Unrecht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -