#agilität

Agilität auf dem Prüfstand: Wenn agile Gehversuche scheitern

Jahrelang bestimmte klassisches Projektmanagement den Alltag und das Denken in Unternehmen. Ganz plötzlich und fast wie von allein sollen agile Ansätze wie Scrum oder Kanban gleich einem Allheilmittel alles anders und am besten sofort erfolgreicher machen. Allerdings widerspricht das dem Grundprinzip von Agilität. Sie lebt von Inspect and Adapt und dem kontinuierlichen, iterativen Anpassen, ohne dabei das Bestehende aus den Augen zu verlieren. Es geht dabei nicht um einen faulen Kompromiss. Jedoch gilt es, auf dem Weg hin zu agilem Projektmanagement Hybridität zuzulassen, damit der für Ihre Firma passende Agilitätsgrad entwickelt werden kann, ohne sich dabei selber zu überholen.

Agile Transformation: Starre Strukturen aufbrechen – mit Scrum!

Unternehmen mit differenzierten Konzernstrukturen tun sich teilweise schwer, sich auf neue Anforderungen seitens des Markts einzustellen. Vielfach gelangen aktuelle Projektvorgehen in eine Sackgasse, da die Strukturen und Systeme solcher Projekte maßgeblich durch unflexible und starre Mechanismen gesteuert und eingebunden sind. So auch im Fall eines Unternehmens, bei dem wir geholfen haben, Wege aus der Sackgasse zu finden - mit Scrum.

Agilität in Großunternehmen: Die Quadratur des Kreises?

Um Software nicht nur schnell zu entwickeln, sondern auch schnell in Betrieb nehmen zu können, muss das agile Mindset in allen Unternehmensbereichen ankommen. Die Rahmenbedingungen müssen angepasst werden. Continuous Integration und Continuous Delivery sind hier gefragt.

Der Widerspenstigen Zähmung: Agilität in Großunternehmen

Die Vorgehensweise, Software zu entwickeln, zu betreiben und zu nutzen, verändert sich in den Betrieben grundlegend. Ideen, die noch vor wenigen Jahren Start-ups vorbehalten waren, halten mittlerweile Einzug in etablierte Großunternehmen. Um Software immer schneller produzieren zu können, müssen nicht nur die Organisation eines Betriebs, sondern auch die Systeme verändert werden.

Agilität in Unternehmen – so wird man agil [Teil 2]

Software agil entwickeln – ja oder nein? Es ist tatsächlich merkwürdig, dass sich Unternehmen diese Frage immer noch stellen. Um es vorweg zu nehmen: Eigentlich bleibt ihnen keine Wahl, denn Agilität ist schon lange kein Trend und keine Mode mehr. Der zweite Teil des Artikels zeigt an einem Beispiel, wie ein Unternehmen agil werden kann.

Teamstruktur durch skalierte Agilität verbessern

Wir sprechen von skalierter Agilität, sofern mehrere agil arbeitende Teams an einem Vorhaben beteiligt sind. Dieser Text beleuchtet einige der damit verbundenen Fragestellungen und macht Vorschläge zur Unterstützung erfolgreicher Skalierung.

Prozessoptimierung für das IoT dank Agilitätslayer

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit: Das Internet der Dinge ist in der Realität angekommen. Unternehmen müssen aus IoT-Daten Erkenntnisse gewinnen um Prozesse zu optimieren. Prozesse im IoT benötigen dafür einen Agilitätslayer.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -