#api

So gelingt die API-Integration

Web-APIs haben sich durch ihre Leichtgewichtigkeit und einfache Umsetzbarkeit als Mittel zur Systemintegration durchgesetzt. Doch geht es wirklich so einfach? Anlässlich der API Conference sprachen wir mit dem erfahrenen Softwarearchitekten Thilo Frotscher über dieses spannende Thema.

API-Management Live: Provider- und Consumer-Sicht am Live-Beispiel

Über APIs Zugriff auf ein Backend-System zu geben, kann so einfach sein, sagen Ivo Stankov, Senior Consultant im Bereich API-Management bei Axway, und Christoph Wiechmann, Experte für API-Management und Berater bei Axway. In ihrer Session von der API Conference 2017 zeigen sie in einem Livebeispiel, wie APIs für Consumer vom Provider verfügbar gemacht und von diesen dann genutzt werden können.

PHP Magazin 6.18

Magazin Lesetipp XML Vom Programmieren kommst du nicht los Breakpoint Wilson: Mit dem Programmieren aufhören?! Frauen in der Tech-Branche Drei starke Frauen...

Web-APIs einsetzen: Eigentlich ganz einfach, oder?

Web-APIs erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch eine scheinbar perfekte Lösung zur Systemintegration. Jedoch gibt es beim Einsatz auch einige Fallstricke, die unbedingt bedacht werden sollten. So führen Web-APIs zu einer recht engen Kopplung, weshalb unter anderem eine Strategie für den Umgang mit vorübergehend nicht verfügbaren Kommunikationspartnern benötigt wird. Weitere Aspekte sind die Unzuverlässigkeit des Netzwerks oder auch die Tatsache, dass SSL in zahlreichen Produktivumgebungen keine ausreichende Sicherheit bietet. Dieser Artikel diskutiert die wichtigsten Herausforderungen beim Einsatz von Web-APIs und zeigt Wege auf, wie sie gemeistert werden können.

Electron.NET – das Oberflächen-API

Das klassische .NET Framework wurde von Microsoft komplett neu entwickelt. Das Ergebnis heißt jetzt .NET Core. Das besondere an der Wiedergeburt ist, dass es auf allen gängigen Plattformen wie Windows, Mac und Linux läuft. Nur bietet Microsoft hierbei keine GUI-Lösung. Was nun?

API-Security: Praxis-Tipps zum Absichern von APIs

APIs bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich auf verhältnismäßig einfache Weise nach außen zu öffnen und somit potenzielle neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Diese Öffnung bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Thilo Frotscher bietet in seiner Session von der API Conference 2017 einen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte, die in puncto API-Security berücksichtigt werden sollten, und liefert gleichzeitig wertvolle Tipps aus der Praxis.

Serverless noch nicht ganz überzeugend

Ein großes Thema der Softwareentwicklung Anfang 2018 ist zweifellos „Serverless“. Ende Februar war ich bei der BASTA! Spring in Frankfurt, und dort wurde fleißig darüber diskutiert, in und außerhalb von Sessions, was zu zahlreichen Fragen führte. Zunächst einmal: Was bedeutet eigentlich „Serverless“? Keine Server mehr? Nur noch Clients? Natürlich nicht! Zumindest erscheint das im Moment natürlich, da sehr viele moderne Architekturkonzepte Server und Clients benötigen – wer weiß, was die Zukunft bringt?

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -