#apis

Einführung in Swagger: Mehr als nur Schnittstellenbeschreibung

APIs spielen bei der Verbindung von Anwendungen eine zentrale Rolle. Nahezu jede Applikation greift über APIs auf Datenquellen und andere Systeme zu. Durch die zunehmende Verbreitung von serviceorientierten und Microservices-Architekturen sowie der daraus folgenden Aufteilung hat die Anzahl der involvierten APIs pro Anwendungsfall zugenommen. Die OpenAPI Specification hilft als offenes Beschreibungsformat dabei, den Überblick und das Verständnis über die Fähigkeiten eines API zu erhalten.

API-Security: Praxis-Tipps zum Absichern von APIs

APIs bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich auf verhältnismäßig einfache Weise nach außen zu öffnen und somit potenzielle neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Diese Öffnung bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Thilo Frotscher bietet in seiner Session von der API Conference 2017 einen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte, die in puncto API-Security berücksichtigt werden sollten, und liefert gleichzeitig wertvolle Tipps aus der Praxis.

Techies dürfen alleine keine APIs bauen

Techies sollten nicht alleine im stillen Kämmerlein Dinge entwickeln. Was allgemein für die Softwareentwicklung gilt, gilt auch besonders für das Design von APIs. Denn eine gute Schnittstelle zu bauen, heißt auch zu kommunizieren. Flavia Sequeira und Ernst Naezer (beide ING) haben in Ihrer Keynote auf der API CON 2017 Methoden aufgezeigt, wie man alle Beteiligten ins selbe Boot bekommt.

APIs: Turbo der Digitalisierung

APIfication und API-Management sind in aller Munde, insbesondere im Zusammenhang mit plattformbasierten Geschäftsmodellen. Außerdem werden APIs häufig, die Überschrift hat es vorweggenommen, als Turbo der Digitalisierung betrachtet. Doch was genau steckt hinter diesen Buzzwords, und wie verändern sich dadurch Geschäftsmodelle?

Serverless: Warum man dem Trend folgen sollte

Trends gibt es viele in der IT-Welt und nicht alle muss man unbedingt mitmachen. Manche sind dann aber doch so wichtig, dass sie zur Disruption ganzer Geschäftsmodelle führen könnten! Ist Serverless ein solcher Trend?

Einstieg in OpenAPI v3: REST wird erwachsen

Wir sind bis vor einigen Jahren in Workshops und Coachings zum Thema REST im Architekturumfeld oft mit der Frage konfrontiert worden, weshalb es nicht so etwas Tolles wie WSDL im REST-Umfeld gibt. Diese Frage hat immer ein Kopfschütteln ausgelöst.

Die Superkräfte des Browsers: APIs unter der Lupe

Der Browser kann mehr als nur ein bisschen HTML & CSS anzeigen. Zahlreiche Browser-APIs bieten heute Optionen, die weit über die klassischen Browser-Optionen hinausgehen. Batterie-Management, Location und mehr sind mit Browser-APIs zu steuern.

API = alle Probleme inbegriffen?

Ohne APIs wären viele moderne Services wohl nicht möglich, allerdings gibt es auch so manche Stolperfalle. Ein Blick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Beachtung finden sollten.

RESTful-API-Design: Eine Einführung

Mehr als fünfzehn Jahre nach seiner „Erfindung“ durch Roy Fielding scheint RESTful-API-Design aktueller denn je. Egal ob im Umfeld von Microservices oder bei der Öffnung bisher nur intern genutzter Systeme – REST wohin man schaut! Aber was genau ist eigentlich REST? Nur weil JSON oder XML Payload via HTTP an einen Server gesendet beziehungsweise von eben diesem empfangen wird, hat man es noch lange nicht mit einem RESTful API zu tun. Was genau zeichnet also eine REST-Schnittstelle aus? Und ab wann kann man sie als wirklich gelungen bezeichnen? Spätestens bei dieser Frage scheiden sich die Geister.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -