#browser

Wochenrückblick: Microsoft Edge, Programmiereinstieg & TYPO3 CMS 8.1

Jeden Montag blicken wir auf die spannendsten und interessantesten Themen aus der Entwicklerwelt zurück. Letzte Woche ging es dabei unter anderem um die Veröffentlichung von TYPO3 CMS 8.1, das richtige Festlegen und Umsetzen der Anwendungsarchitektur und Microsoft Edge – ein Browser, über den Entwickler – so erklärt Chris Heilmann im Interview – sich keine Gedanken machen müssen.

„Edge ist der Browser, über den Sie nicht nachdenken sollen“

Nach einem Jahr als Programm-Manager im Edge-Team von Microsoft, erzählt Chris Heilmann im Interview mit Windows-Developer-Redakteur Mirko Schrempp, wie es ist, in einem großen Unternehmen Open Source im Web zu machen. Gelockt hat ihn das Versprechen, dass Edge ein Evergreen-Browser wird und es mit dem Internet Explorer tatsächlich zu Ende geht.

Video: Internet Explorer ist tot, lang lebe das Web!

Zeit zum Frühjahrsputz im Web, neue Besen kehren gut, und zu diesen gehört nun auch der neue Microsoft-Browser Edge. Anfang Januar 2016 hat Microsoft verkündigt, das IE-Versionen älter als 11 keinerlei Unterstützung mehr bekommen. Damit ist die letzte Bastion der Webtechnologieverweigerer gefallen. Christian Heilmann, Programm Manager im Edge Team von Microsoft, erklärt in dieser BASTA!-Keynote, was das für das Web und die Entwickler bedeutet und welche Technologien jetzt zur Verfügung stehen, diese Freiheit auf allen Plattformen voll auszuschöpfen.

HTTPS: Google Chrome brandmarkt unverschlüsselte Verbindungen

Ein kleines rotes X neben der URL-Zeile könnte im Chrome-Browser bald auf eine unsichere Verbindung hinweisen. Diese „Kleinigkeit“ könnte größere Auswirkungen haben, als es auf den ersten Blick den Anschein hat: Vor allem Seitenbetreiber, die mit Google Werbegeschäfte betreiben und auf HTTPS umsteigen wollen, sollten genauer hinsehen.

Mozilla und Mobile – zwei Gegensätze ziehen sich an

Mozillas Einfluss im Mobile-Sektor erfährt durch das Ende von Firefox OS einen weiteren Rückschlag. Ein Nebenprojekt könnte der Foundation jedoch wieder alle Ehre machen. Mit den Gründungsmaximen der Open-Source-Bewegung will Mozilla den Kampf zwischen Anwendern und Content-Provider beilegen. Der Content-Blocker Focus soll dabei fair vermitteln. Vermittlung und Transparenz statt Totalblockade und Pay-Wall.

CSS und SVG – „Mittlerweile denkt man in Komponenten und Design-Modulen“

Auf der webinale geben vom 29. Mai. bis 2. Juni international renommierte Digital-Experten und Vordenker ihr Know-How an die Teilnehmer weiter – in über 80 Workshops, Sessions und Keynotes. Als Konferenz für digitale Professionals, Trendsetter und Macher im World Wide Web ist die webinale die optimale Crossover-Plattform für Wissensvermittlung, Inspiration sowie Erfahrungsaustausch über alle Branchen hinweg. 

Mozilla: flexibler werden – aber ohne Google

Mozilla konnte durch die Suchpartnerschaft zwischen Firefox und Google den Umsatz um fünf Prozent steigern. Seit diesem Jahr sind Mozillas Geschäftsbeziehungen jedoch deutlich breiter aufgestellt – Googles Finanzspritze entfällt, die Partnerschaft beendet. Können Yahoo, Yandex und Baidu diesen Wegfall abfangen?

Vivaldi: Erste Beta-Version veröffentlicht

Der neue Browser Vivaldi ist in die Beta-Phase eingetreten. Das Projekt zielt darauf ab, besser personalisierbar zu sein als die bisher vorhandenen Browser-Optionen. Seit der Veröffentlichung der ersten Technical Preview im Januar wurden dem neuen Browser einige interessante Features hinzugefügt.

Happy Birthday, Internet Explorer!

Am 16. August 1995 wurde der erste Internet Explorer veröffentlicht. Doch so langsam scheint die Ära des vielleicht berühmtesten Internetbrowsers der Geschichte des Webs zu Ende zu gehen. Wir sagen trotzdem: Alles Gute zum Geburtstag, lieber IE und werfen einen kurzen Blick auf die Geschichte des Browsers.

Microsoft Edge hängt Chrome und Safari auf Windows 10 ab

Nachdem Microsoft jahrelang für die schlechte Performance des Internet Explorers kritisiert wurde, scheint es nun, als hätten die Entwickler mit dem Edge-Browser den großen Wurf gelandet. In Geschwindigkeitstests soll Edge sowohl Chrome als auch Safari in JavaScript-Benchmarks weit hinter sich lassen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -