#container

Mythos Docker: Zwischen Hype und Revolution der IT

Wir haben 12 Docker Captains gefragt, ihre Erfahrungen über Docker mit uns zu teilen. Wo liegt das disruptive Element von Docker? Wie profitieren sie am meisten von Container-Technologien? Mit welchen Tipps können auch Sie Ihre Arbeit mit Docker effizienter gestalten? Den Anfang macht Nicolas De Loof, Docker-Enthusiast bei CloudBees.

Kleiner Schritt, große Wirkung – Ein kleines Feature in Azure ändert die Spielregeln in der Cloud

Anbieter wie Microsoft betonen seit Jahren, dass man im Gegensatz zum eigenen Rechenzentrum in ihrer Cloud je nach Ressourcenbedarf skalieren kann. Sie verwenden oft das Stromnetz als Analogie: Wenn ich meine Wohnung saugen möchte, bekomme ich über die Steckdose kurzfristig die notwendige Energie für meinen Staubsauger. Ich zahle nur für genau das, was ich tatsächlich verbrauche und benötige keinen eigenen Generator.

Parallele Akzeptanztests: Selenium-Grid mit Docker erstellen

Da ein Selenium-Grid aus mehreren Nodes besteht, ist Docker dafür der ideale Partner. Vorbei sind die Zeiten, in denen man Selenium-Tests gestartet hat, Mittagessen gegangen ist, um nach einer Stunde festzustellen, dass es doch einen Fehler gab. In diesem Artikel erstellen wir ein skalierbares Selenium-Grid in wenigen Minuten, mit nur einer Handvoll Konfigurationszeilen.

Microservices – zu klein und zu gut, um nur ein Hype zu sein

Microservices gehören im IT-Buzzword-Bingo zu den Neuzugängen der letzten Jahre, und sie beweisen dabei eine ihrer Qualitäten: sie stehen nicht für eins, sondern vieles, manchmal schon fast für alles. Microservices sind ein fundamentaler Wandel. Sie haben eine strategische Komponente, die auf die Architektur, den Programmierstil, die Arbeitskultur, das Geschäftsmodell und die Technologie Auswirkungen hat.

Kubernetes 1.9 mit neuem Apps Workloads API und Windows Support

Das 14-köpfige Team rund um Anthony Yeh hat mit Kubernetes 1.9 gerade das vierte und letzte Update für dieses Jahr herausgegeben. Wieder sorgten hunderte von Entwicklern für neue Features und Bugfixes, die den Nutzern des Orchestrierungssystems für Container das Leben erleichtern sollen. Mit Version 1.9 gibt es das Apps Workloads API, der Windows Support geht in die Betaphase und das neue Container Storage Interface (CSI) erreicht den Alphastatus.

Stateful Apps mit Kubernetes

Moderne Microservice-Architekturen lassen sich gut durch Container und Container Manager in Produktion bringen. So werden Anforderungen an Skalierbarkeit und Verfügbarkeit einfacher realisierbar, zumindest dann, wenn einzelne Container keine persistente Daten haben müssen. Dennoch: Jedes System benötigt an irgendeiner Stelle Persistenz.

openSUSE Kubic: Das Docker OS der nächsten Generation?

Wäre es nicht schön, wenn man sich als Entwickler völlig auf seine Arbeit konzentrieren könnte? Gemeinsam mit der Community entwickelt Suse zu diesem Zweck ein Betriebssystem, das sich vollständig auf Container fokussiert. Basierend auf openSUSE Tumbleweed und der Suse Container-as-a-Service-Plattform soll das neue Projekt openSUSE Kubic dem Entwickler möglichst viel Konfigurationsarbeit abnehmen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -