#continuous delivery

DevOpsCon 2021 London: Erste Infos zum Programm & Frühbucherspecials

Vom 20. bis 23. April 2021 findet die erste DevOpsCon des Jahres in London statt. Geplant ist es, diese in unserem bewährten Hybrid-Konzept durchzuführen. Frühbucher der Konferenz für DevOps, Continuous Delivery, Container-Technologien, Microservices und Cloud-Plattformen können sich zudem noch bis Donnerstag, 11. Februar 2021, attraktive Rabatte sowie den Transformation Day kostenlos sichern.

DevOps: Vollständige Automatisierung ist nicht zwingend die Lösung

Mit dem Siegeszug von DevOps in der Softwareentwicklung gehen einige grundlegende Veränderungen einher. IT und Development rücken näher zusammen, um schneller hochwertige Software liefern zu können. Viele Prozesse – auch im Testing – sollten dafür automatisiert werden. Warum das jedoch nur bedingt machbar beziehungsweise sinnvoll ist, erklärt Jan Wolter, General Manager EU bei Applause.

IoT für Webentwickler: Continuous Integration im Internet der Dinge

Im letzten Teil dieser Artikelserie ging es um die Grundlagen von PlatformIO: vom Projektbeginn über die Auswahl von Boards bis hin zum Kompilieren von Firmware für das Flashen und Monitoring. Alle Schritte mit der IDE erforderten Handarbeit des Entwicklers, doch haben wir uns in Zeiten von CI und CD an Automatisierung im Softwareentwicklungsprozess gewöhnt. Dieser Teil zeigt nun, wie CI und CD auch für Embedded möglich sind.

GitLab 10.6 – Mehr Kubernetes, bessere CI/CD-Integration

GitLab behält die monatliche Release-Kadenz neuer Features und Verbesserungen bei. Mit Version 10.6 wird unter anderem die Integration von Kubernetes vertieft. Continious Integration und Continious Delivery sind ebenfalls mit dabei und es gibt nun mehr Möglichkeiten für Maintainer und Features, die bisher nur zahlenden Nutzern vorbehalten waren. Wir haben uns angesehen, was die aktualisierte Fassung der Webanwendung für die Versionsverwaltung sonst noch an Bord hat.

Agilität in Großunternehmen: Die Quadratur des Kreises?

Um Software nicht nur schnell zu entwickeln, sondern auch schnell in Betrieb nehmen zu können, muss das agile Mindset in allen Unternehmensbereichen ankommen. Die Rahmenbedingungen müssen angepasst werden. Continuous Integration und Continuous Delivery sind hier gefragt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -