#CQRS

CQRS und Event Sourcing – Why? When? How?

Event Sourcing wird oft als natürliche Erweiterung von CQRS gesehen, obwohl eine Entscheidung für seine Anwendung unabhängig von CQRS ist und in der Praxis mit ganz eigenen Konsequenzen daherkommt. Oliver Sturm gibt einen Einblick in die Umsetzung.

CQRS und Event Sourcing einfach erklärt

In den letzten Jahren wurden Event Sourcing und CQRS (Command Query Responsibility Segregation) zunehmend populärer. Fest steht: Es gibt spannende Anwendungsmöglichkeiten und es ist lohnenswert, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

DDD, Event Sourcing und CQRS in Theorie und Praxis

wie funktioniert DDD und in welchem Verhältnis steht es zu Event Sourcing und CQRS? Die drei Konzepte werden oft zusammen erwähnt, sind aber in der Tat unabhängig voneinander. Golo Roden erklärt in seiner Session von der International JavaScript Conference 2018 die Unterschiede.

„DDD, Event-Sourcing und CQRS ergänzen sich ausgezeichnet“ – Interview mit Golo Roden

Domain-driven Design, Event-Sourcing und CQRS werden im Zuge aktueller Diskussionen um Software-Architektur oft in einem Atemzug genannt. Doch inwiefern passen diese Konzepte zueinander? Im Gespräch mit Golo Roden, CTO der the native web GmbH und Sprecher auf den JavaScript Days 2018, klären wir, wo die jeweiligen Stärken der Ansätze liegen, wie sie sich zum Trendthema Microservices verhalten und welche Frameworks bei der Umsetzung in die Praxis helfen.

Verantwortung teilen mit CQRS und Event Sourcing

Verantwortung teilen ist gut. Wer mag schon die ganze Verantwortung tragen, wenn die halbe es auch tut? Auch technisch macht das Teilen von Verantwortung und den damit zusammenhängenden Zuständigkeiten fast immer Sinn. Aber in der Praxis sind die notwendigen Schritte nicht immer so einfach.

wolkenkit – ein semantisches Backend für JavaScript

Das Tool wolkenkit basiert auf den Prinzipien Domain-Driven Design, Event-Sourcing, CQRS. Die Hoffnung der Entwickler ist, mit nur einer Sprache die Kommunikation über verschiedene Bereiche im Unternehmen zu verbessern und die Entwicklung cloudfähiger Anwendungen zu vereinfachen.

Das richtige Werkzeug finden – sind Microservices der passende Hammer?

Als Junge besaß ich ein Schweizer Taschenmesser. Damit konnte man tolle Sachen machen: vom Zahnstocher bis zum Dosenöffner war da alles dran, was man je brauchte. Natürlich hatte ich zu dieser Zeit meines Lebens nicht viele Dosen zu öffnen oder Korken zu ziehen, aber die Vielfältigkeit des Werkzeugs fand ich beeindruckend.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -