#DevOps

DevOps – mehr als nur Tools

Seit 2009 zählt DevOps zu einem der meist diskutierten Themen auf IT-Konferenzen und bei der Frage nach der besten Arbeitsweise. Mittlerweile nutzen bereits viele große Unternehmen eine DevOps-Strategie, und während DevOps noch im Jahr 2011 von der Gartner Group als Technology Trigger bewertet wurde, ist es im Jahr 2015 fast zum Mainstream geworden.

Der Stand der agilen Revolution

Agile Methoden sind auf dem Vormarsch. Immer mehr Unternehmen stellen ihre Arbeitsweise darauf um; in manchen Bereich kann agiles Arbeiten sogar schon als neuer Standard angesehen werden. In den letzten fünf Jahren hat sich die Verbreitung des Ansatzes noch einmal deutlich erhöht und viele Unternehmen ziehen die Umstellung in Erwägung. Wer den Schritt bisher nicht gewagt hat, kann inzwischen viel von denjenigen lernen, die bereits erfolgreich mit agilen Methoden arbeiten.

DevOps: Code im Betrieb kontinuierlich verbessern

Im Laufe der letzten Jahre, hat der Betrieb (Operations) sich zu einem sehr interessanten Teil der IT entwickelt. Die steigende Zahl von Tools, die dem Betrieb das Leben leichter machen, verhilft auch der Entwicklung dazu, schneller, bessere Produkte auszurollen.

Produktivität steigern mit ALM-Tools und Prozessen

Egal an welchem Softwareprojekt Sie arbeiten, in einem Punkt gleicht sich der Tagesablauf aller Entwicklern: Allen steht grob dieselbe Menge an Zeit zur Verfügung. Worauf es ankommt ist, mit welchen Konzepten und Methoden man die Produktivität innerhalb dieses Zeitraums steigert. Ein effizienter Ansatz ist hier das Application-Lifecycle-Management.

Otto, Successor to Vagrant

Vagrant gilt zweifelsohne als eine der wichtigsten Virtualisierungslösungen auf dem Markt. Dennoch scheint sie nicht einmal den Machern selbst genug zu können … deswegen wurde jetzt Otto vorgestellt, der das Erbe Vagrants antreten soll. Der König ist tot – lang lebe der König!

Docker: Implementierung von Continuous Deployment

Continuous Deployment kann je nach Bedarf in verschiedenen Implementierungen eingesetzt werden. Wem Shell-Skripte zu kryptisch und ISO-Images zu dick sind, der kann mithilfe von Docker eine flexible Pipeline konstruieren. Der folgende Artikel zeigt aus Entwicklersicht, wie leichtgewichtig das Deployment einer Java-Webapplikation sein kann.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -