#DevOps

DevSecOps: „Fehlende Daten können anfällige Daten sein“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Brian Dawson, DevOps-Evangelist bei CloudBees, gibt in seinem Kommentar eine Antwort auf die Frage, was DevSecOps eigentlich ist und spricht über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Was haben Arbeiten im Home-Office und SDM gemeinsam?

Die COVID-19-Pandemie hat alles verändert und dazu geführt, dass Arbeiten im Home-Office mehr denn je verbreitet ist. Vorschriften und Unternehmensrichtlinien schränken nach wie vor das Reisen ein und sorgen dafür, dass eine Vielzahl von Angestellten von zu Hause aus arbeitet. Ein zentraler Aspekt für effektives Remote Working rückt zunehmend in den Fokus: starke Kommunikation.

Themenkomplex Security: „Sicherheit ist eine dauerhaufte Aufgabe, die immer Teil des Entwicklungsprozesses sein sollte“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Lech Sandecki, Verantwortlicher für die Sicherheits- und Public-Cloud-Produkte bei Canonical, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

DevOps Stories: Zuckerbrot und Peitsche – Die Gefahr von Belohnungen

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen möchten wir gerne in dieser Kolumne berichten.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -