#digitalisierung

Karriere 4.0 – bereit für die Digitalisierung?

Die digitale Revolution hat uns fest im Griff. Wir sind mittendrin. Und wieder mal fragt man sich: ist das wieder so ein IT-Trend, wie SOA, Big Data oder Cloud Computing? Muss man sich als Entwickler zum wiederholten Male angeblich völlig neu erfinden und alles auf „Reset“ stellen? Was bedeutet die Digitalisierung für die IT-Berufswelt? Einerseits liest man in einer Studie der Wirtschaftswoche: „Computer können Jobs von 4,4 Millionen Deutschen übernehmen“, andererseits sagt eine Studie der Boston Consulting Group von 2015: „Digitalisierung schafft Hunderttausende neue Jobs!“ Aber wie sieht die Karriere 4.0 für Entwickler tatsächlich aus?

„Heutige Erstklässler sollen die Schule als souveräne Nutzer von digitaler Technologie verlassen“

Die Calliope mini gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Mit dem Board Calliope mini soll jedem Schulkind digitale Technologie (und somit auch das Programmieren) näher gebracht werden, aber auch Lehrer/-innen und das Bildungssystem sollen erreicht werden, um langfristig digitale Inhalte an Schulen zu vermitteln und zu etablieren.

Agilität in Unternehmen – so wird man agil [Teil 2]

Software agil entwickeln – ja oder nein? Es ist tatsächlich merkwürdig, dass sich Unternehmen diese Frage immer noch stellen. Um es vorweg zu nehmen: Eigentlich bleibt ihnen keine Wahl, denn Agilität ist schon lange kein Trend und keine Mode mehr. Der zweite Teil des Artikels zeigt an einem Beispiel, wie ein Unternehmen agil werden kann.

Digitale Content-Produktion als Karrieresprungbrett für Entwickler

Es war noch nie so einfach, seine eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen mit anderen Usern im Netz zu teilen. Verantwortlich für diese Entwicklung ist der Bedeutungsverlust visueller Elemente im Web. Heute muss digitaler Content auf die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten sein. Ein Umstand, von dem in einer sich immer stärker vernetzenden Welt insbesondere Softwareentwickler profitieren können.

Entwickler & Techies sind unsere Zukunft!

Die Digitalisierung schreitet mit aller Macht voran und hat in diesem Verlauf vieles auf den Kopf gestellt - insbesondere althergebrachte Geschäftsmodelle. Traditionelle Strukturen werden aufgebrochen und viele versuchen, schnell noch ihr Schäfchen ins Trockene zu bringen. Wir haben mit Journalist Richard Gutjahr darüber gesprochen, wie man den Karren aus dem Dreck ziehen kann.

Softwareentwickler entscheiden Unternehmensprozesse mit

Ohne Softwareentwickler funktioniert schon heute in den meisten Branchen keine innovative Weiterentwicklung mehr. Ein Trend, der sich zukünftig mit zunehmender Digitalisierung durch Mobile Devices, Wearables und das IoT weiter verstärken wird. Unternehmen müssen sich deshalb jetzt auf einen Wandel in den Organisationsstrukturen einstellen.

DB Challenge für Startups und Entwickler

Noch bis zum 06.12.2015 können sich Entwickler und Ideengeber mit ihren Konzepten für die digitale Optimierung der Informationsstruktur der deutschen Bahn bewerben. Neben dem Siegerpreisgeld von 15.000 Euro können Gründer und Programmierer von Coaching und Kontakten profitieren.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -