#EAP

ReSharper Ultimate 2016.2 ist final – das ist neu

Die Entwicklung des .NET-Developer-Toolsets ReSharper Ultimate 2016.2 ist abgeschlossen. Wir zeigen euch die neuen Features im Überblick. Jetzt steht mit ReSharper Ultimate 2016.2.2 das nächste Maintenance-Update zur Verfügung. Außerdem gibt es Tipps zur Zero-Warning Policy in der Solution-Wide Analysis.

Die .NET-IDE Project Rider – eine Bestandsaufnahme

Bei Project Rider handelt es sich um eine Cross-Plattform-IDE für C#, die auf Windows, Mac und Linux laufen soll. Sie basiert auf der IntelliJ-Plattform und der ReSharper-Technologie. Derzeit befindet sich die IDE im privaten EAP-Stadium und bekommt stetig neue Features spendiert. Zeit also, einen Blick auf die wichtigsten Neuerungen in Rider zu werfen.

PhpStorm 6 EAP verkürzt Schreibaufwand

Wer mit der jüngsten PhpStorm-EAP-Version 124.509 neue PHP-Klassen erstellt, der kann sich über noch weiter reduzierten Schreibaufwand freuen: Namespaces werden automatisch ausgefüllt. Im nächsten

ReSharper 5.1. – Early Access Program ist eröffnet

Nur einige Wochen nach der Veröffentlichung der neuen Version 5.0 des ReSharpers, einer Erweiterung für Visual Studio, wurde nun das Early Access Program (EAP) für die kommende Version 5.1 gestartet. Folgende

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -