#framework

Angular 6: Diese Neuerungen sollten Entwickler kennen

Wie geplant hält sich das Angular-Team an den regelmäßigen Releasezyklus von sechs Monaten. Angular 6 ist ein Major Release, damit stehen neben neuen Features auch einige Breaking Changes ins Haus. Auf welche neuen Features man sich freuen darf, und worauf Entwickler achten müssen, wird in diesem Artikel vorgestellt.

Von KI bis Ethik: Stack Overflow Developer Survey zeigt, wie Entwickler ticken

Auch in diesem Jahr führten die Betreiber der Internetplattform Stack Overflow ihre große Umfrage durch und befragten über 100.000 Softwareentwickler weltweit zu ihren Lieblingstechnologien sowie Vorlieben. Wie die neu veröffentlichte Studie von 2018 zeigt, sind in diesem Jahr neben Fragen zu Programmiersprachen, Libraries, Frameworks und Tools, auch neue Themenbereiche, wie Künstliche Intelligenz und Ethik in der Umfrage enthalten.

Zepto: jQuery auf Diät

Angesichts der immensen Verbreitung der von John Resig entwickelten jQuery-Bibliothek gibt es mittlerweile ernsthafte Diskussionen, ob angehende Webentwickler lieber JavaScript oder jQuery lernen sollen. Dass das eine eine Untermenge des anderen darstellt, wird geflissentlich ignoriert. Aber was ist eigentlich mit Zepto? Manch einer mag die minimalistische JavaScript-Bibliothek mit jQuery-inspirierter Syntax schon vergessen haben. Warum sich ein Blick auf den Evergreen aber durchaus lohnt, erklärt dieser Artikel.

TypeScript-Support in Polymer 2.4

Polymer 2.4 ist da und bringt Support für TypeScript-Types mit. Neu sind außerdem das PropertiesMixin und eine Änderung an HTMLTemplateElement, die in Version 3 zu den Breaking Changes gehören wird.

Angular 5 vs. React – Wer hat wo die Nase vorn?

Für die Frontend-Entwicklung in JavaScript gibt es eine Menge guter Frameworks. Die beiden populärsten sind aktuell React.js und Angular 5. Im Zuge der International JavaScript Conference in München vergleichen Dr. Marius Hofmeister, Consultant und Entwicklungsleiter in Kundenprojekten bei OPITZ CONSULTING Deutschland, und Stephan Rauh, Senior Consultant bei der OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, die beiden Frameworks miteinander. Im Interview sprechen sie über deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie darüber, worin sie sich von anderen Frameworks unterscheiden. Wir haben sie zudem gefragt, welches JavaScript-Framework für sie der vielversprechendste Newcomer ist.

React – Einfachheit gepaart mit enormer Eleganz!

Die von Facebook entworfene Open-Source-JavaScript-Library React hat seit ihrer ersten Anwendung 2011 einen fast kometenhaften Aufstieg erlebt, was nicht zuletzt auf die von ihr geforderte Komponentenstruktur und ihr virtuelles DOM-Rendering zurückzuführen ist.

Preact: Eine schnelle und quelloffene 3kB-Alternative zu React

Wer kennt das nicht? Da baut man eine JavaScript-App und das UI-Framework ist im Vergleich zum Rest einfach gigantisch groß. Nicht so bei Preact, versprechen die Macher der Open-Source-Alternative zum bekannten Framework React. Wie das funktionieren soll und welchen Preis man dafür in Sachen Funktionsumfang zahlen muss, haben wir uns angesehen.

Ionic 2.0 ist erschienen

Fast zwei Jahre sind seit dem Release von Ionic 1.0 vergangen – in der Zwischenzeit ist viel passiert: Das Open-Source-Framework zur Entwicklung hybrider Mobile-Apps auf Basis von HTML5, CSS, Sass und JavaScript wurde von Grund auf überarbeitet. Mitverantwortlich für die lange Entwicklungszeit ist nicht zuletzt die Nähe zu Angular. Jetzt steht Ionic 2.0 endlich final zur Verfügung.

SpiritJS – High-Performance-Animationen fürs Web

Mit der JavaScript-Bibliothek SpiritJS lassen sich kinderleicht reizvolle Animationen für das Web erstellen. Das Tool soll neben einer Kontrolle über die Animations-Timeline, ein interaktives und intuitives UI sowie High-Performance bieten. Für Entwickler und Designer scheint sich ein Blick darauf zu lohnen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -