#go

Der Joy Compiler: So wird aus Go ganz einfach JavaScript

Frontend-Entwickler, die schon immer neidisch auf das Typsystem von Go und dessen Tooling waren, können dank dem neuen Joy Compiler aufhören zu träumen. Das Tool übersetzt in Go geschriebenen Quelltext eins zu eins nach JavaScript. So steht der Entwicklung großer Web-Anwendungen nichts mehr im Wege.

Go 1.9 bringt Type Aliases & paralleles Kompilieren von Funktionen

Mit der geringfügigen Verspätung von einer Woche veröffentlichte Google mit Go 1.9 die aktuellste Version seiner C-Alternative. Neben der Einführung von Typaliasen ist eine kleine Änderung der Sprachspezifikation das einzig Neue in Bezug auf die Sprache. Doch in anderen Bereichen wie dem Tooling, der Runtime und den Bibliotheken wurden intensivere Arbeiten vorgenommen.

Auf dem Weg zu Go 2: Ziele, Zwänge, Hindernisse

Auf der GopherCon hat Russ Cox einen Einblick in das Go-Core-Team bei Google gegeben und einen Ausblick wie es mit Go weitergehen wird. Die Weiterentwicklung kann nun eben nicht mehr auf der grünen Wiese stattfinden. Rückwärtskompatibilität und der Einsatz der Community sei gefragt.

Go 1.9: Das erwartet Entwickler in der neuen Version

Im Sommer feiern wir mit der Taschenratte Jubiläum: Das zehnte Release im 1.x-Releasezyklus steht mit Go 1.9 an. An der Sprache selbst wird sich voraussichtlich nicht viel ändern, dafür umso mehr drum herum, also im Bereich der Toolchain, der Laufzeit und der Bibliothek. Wir haben eine kleine Vorschau vorbereitet.

Ist Golang das neue Java?

Golang ist neu, hip und erfrischend. Es versprüht Charme, ohne selbst schön sein zu müssen und hat dadurch einen ganz besonderen Reiz. Hat Go damit das Zeug dazu, sich ähnlich stark zu etablieren wie es Java über die letzten 20 Jahre geschafft hat?

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -