#hass-kommentare

Facebook und YouTube: automatische Identifizierung extremistischer Videos

Im Kampf gegen den globalen Terrorismus im Netz scheinen Facebook und YouTube nun auf eine automatische Identifizierung extremistischer Inhalte zu setzen. Bisher wurde illegaler Content in der Regel durch die Nutzer angezeigt und von menschlichem Personal überprüft. Die betroffenen Unternehmen haben sich bisher nicht zu der neuen Technologie geäußert.

Twitter: Kritik an Führungswechsel und Zweiklassen-Werbung

CEO Jack Dorsey bleibt weiter im Mittelpunkt der öffentlichen Kritik. Seine Follower reagierten auf die Bekanntgabe zum Managementwechsel mit vielen Fragen – doch die blieben unbeantwortet. Das geplante Nachrichtenmagazin Moments, Löschungen von Tweets und die ungleiche Behandlung mit Werbeanzeigen bleiben die Top-Diskussionsthemen.

Facebooks Initiative gegen Hasskommentare – Twitter und Reddit warten ab

Hundert neue Mitarbeiter und eine Zivilcourage-Initiative – so will Facebook das Problem der Hassposts europaweit bekämpfen. Die deutsche Regierung, NGOs und User sollen mitwirken. Allerdings werden nicht alle Formen der Radikalisierung thematisiert. Das Problem der Meinungsfreiheit und Verdrängung auf Facebook und anderen Plattformen – eine Analyse.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -