#instagram

Buchtipp: Influencer-Marketing

Instagram gilt als Medium für Personen, die Pickup Artistry betreiben oder Schminktipps einsammeln wollen. Dass man dort auch geschäftsbezogene Channels findet, entdeckt man oft erst auf den zweiten Blick. Sven-Oliver Funke stellt nun ein Lehrbuch vor, das die kommerzielle Nutzbarmachung von Instagram zum Thema hat.

Planet Android: DSGVO, Instagram und die Google Lens

Eigentlich war genug Zeit, sich auf die DSGVO vorzubereiten. Wer aber erst jetzt damit anfängt, bekommt Unterstützung von Google. Außerdem wird Google Lens gerade weltweit ausgerollt und Instagram verwöhnt seine User mit einem unwiderstehlichen neuen Feature. Das und mehr im Planet Android!

Millennials: aufgewachsen mit Social Media, aber unkritisch durch die digitale Welt

Eine Welt ohne Facebook, Instagram und Snapchat? Es wächst eine Generation heran, die sich ein solches Szenario gar nicht mehr vorstellen kann. Üblicherweise nennt man sie Millennials oder die Generation Y. Eigentlich wäre davon auszugehen, dass gerade diese jungen Leute über das Internet und seine Fallstricke ganz genau Bescheid wüssten. Neue Studien bestätigen das jedoch nicht: In Sachen Medienkompetenz, Sicherheit und Privatsphäre gibt es teilweise erheblichen Nachholbedarf.

Instagram holt auf und baut Werbegeschäft aus

Instagram wächst schneller als Facebook und überflügelt den Wettbewerb – vor allem dank erfolgreicher Werbestrategien. Neue Ad-Formate und ein Produktmanager aus der Führungsebene von Twitter könnten die Foto-Plattform weiter auf Erfolgskurs halten. Facebook plant derweil Google im Mobile-Werbegeschäft den Rang abzulaufen.

CSSgram

Perpetua, Inkwell, Earlybird und Co. – kaum jemand dürfte heutzutage die beliebten Instagram-Filter nicht kennen. Die gibt es jedoch mittlerweile nicht nur in der Instagram-App, sondern dank der leichtgewichtigen Library CSSgram lassen sich Bilder auch direkt in CSS für das Web mit den nachgestellten Filtern bearbeiten.

Teil 5: Verwendung des Instagram API in PHP

Bislang waren die Informationen (abgesehen vom Ort) nicht für den aktuellen Nutzer personalisiert. Das API ermöglicht Ihnen es jedoch auch, Anfragen im Namen des Benutzers zu stellen. Dazu kommt eine OAuth2-Authentifizierung zum Einsatz.

Teil 4: Verwendung des Instagram API in PHP

Die meisten der populären Fotos zeigen mittlerweile irgendwelche Teenager auf Parties oder kleine Hunde. In den meisten Ihrer Anwendungen werden diese Fotos nicht unbedingt die größte Relevanz für Ihre Nutzer haben. In Zeiten von Location-based Services interessieren sich diese immer häufiger dafür, welche Fotos in ihrer Nähe geschossen wurden.

Teil 2: Verwendung des Instagram API in PHP

Die Registrierung ist damit abgeschlossen, und Sie können damit beginnen, die ersten Anfragen an das Instagram-API zu stellen. Als ersten Anwendungsfall werden Sie dazu die gerade populärsten Fotos von Instagram abrufen.

Verwendung des Instagram API in PHP

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Dieses Zitat erklärt vielleicht den kometenhaften Aufstieg des sozialen Netzwerks Instagram, das sich nur um Fotos dreht. Vor zwei Jahren noch mit einem Hundebild als erstem Upload gestartet, wurde das Netzwerk mittlerweile zum teuersten Zukauf für Facebook. Mittlerweile hat Instagram 80 Millionen registrierte User. Da wird es Zeit zu lernen, wie Sie das Instagram API aus PHP heraus nutzen können.

Neues Windows Phone von Alcatel

Auf Instagram sind erste Bilder des Alcatel One Touch mit dem Betriebssystem Windows Phone aufgetaucht. Zwar sind noch keine Details bekannt, doch ist davon auszugehen, dass es sich bei dem Smartphone

Instagram bald auch für Windows Phone

Instagram, die beliebte Foto-Sharing-App für iOS und Android, könnte schon bald auch auf dem Windows Phone verfügbar sein. Tom Warren von The Verge meint nämlich, im nachfolgenden Werbeclip für Nokia

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -