#Internet Explorer

Mobile Browsernutzung übertrifft erstmals Desktopnutzung

Schon im Oktober sorgte die Browser-Statistik mit dem beachtlichen Zuwachs von Safari und Opera für eine Überraschung. Die Browser-Statistik für November 2016 bringt aber noch ein viel spannenderes Ergebnis mit sich: Die weltweite mobile Browsernutzung übertrifft erstmals die Desktop-Nutzung.

Chrome weiter auf Siegeskurs

Im vergangenen Monat ging es in der Browser-Statistik um die Folgen einer Chrome-Monokultur. Haben Webnutzer diese Diskussion zum Anlass genommen, einen Browserwechsel durchzuführen? Die Ergebnisse der Browser-Statistik für Juli 2016 zeigen, dass dem nicht so ist: Chrome konnte seinen Marktanteil noch weiter ausbauen. Außerdem haben vor allem ältere Versionen des Internet Explorers mit Verlusten zu kämpfen.

Mozilla startet Offensive gegen Cross-Browser-Inkompatibilität

Noch immer haben Millionen von Websites Kompatibilitätsprobleme mit einigen der großen Browser. Das führt zu einer schlechten User Experience und somit zum Absprung vieler Nutzer. Mozilla möchte gegen diese Cross-Browser-Inkompatibilität vorgehen und ruft daher die Webentwickler-Community dazu auf, das Web für jeden nutzbar zu machen.

Fast Forward: Node.js-Security-Fixes verschoben, Drupal-Updates & Safari ohne Flash

Im heutigen Fast Forward haben wir mal wieder allerhand Updates für euch: Für Drupal stehen zwei neue Versionen bereit und Microsoft Edge unterstützt nun TCP und TLS. Außerdem wurden die angekündigten Security-Fixes für Node.js verschoben, die neuen Features in Visual Studio 2015 sorgen für mehr Produktivität und Apple verabschiedet sich in Safari 10 von Flash. Und als Abschluss zeigen wir euch, wie das Web diesmal gegenüber Apps punkten kann.

Chakra: Microsofts JavaScript Engine außerhalb des Browsers

JavaScript ist schon lange kein reines Browserthema mehr. Spätestens seit der Welle an Beliebtheit, die Node.js und der dabei zum Einsatz kommenden Google V8 JavaScript Engine entgegenschwappt, ist klargeworden, dass JavaScript auch außerhalb des Browsers von großer Bedeutung ist. Gleichzeitig kam mit Windows 10 Edge ein brandneuer Browser von Microsoft, bei dem sich in Sachen JavaScript eine Menge getan hat. Doch wie kann man von diesen Entwicklungen außerhalb der Browsergrenzen profitieren?

Fast Forward: jQuery Migrate, Machine-Learning-Chip von Google & Browser verbessern JS-Implementation

Heute geht es mit einem bunt gemischten Fast Forward ins Wochenende. So wurde jQuery Migrate 1.4.1 veröffentlicht, Google hat einen Machine-Learning-Chip veröffentlicht und WebKit, V8 und Edge verbessern ihre JavaScript-Implementationen. Außerdem ist das Skype-for-Business-SDK jetzt in der Preview verfügbar, Chromebooks sollen ab sofort mit dem Google Play Store ausgeliefert werden, das Windows-10-Anniversary-Update verbessert die Kompatibilität mit Edge und IE11 und wir stellen die neuen Features von TypeScript 2 vor.

Wochenrückblick: Microsoft Edge, Programmiereinstieg & TYPO3 CMS 8.1

Jeden Montag blicken wir auf die spannendsten und interessantesten Themen aus der Entwicklerwelt zurück. Letzte Woche ging es dabei unter anderem um die Veröffentlichung von TYPO3 CMS 8.1, das richtige Festlegen und Umsetzen der Anwendungsarchitektur und Microsoft Edge – ein Browser, über den Entwickler – so erklärt Chris Heilmann im Interview – sich keine Gedanken machen müssen.

Entwicklergehalt, Xamarin-Integration in Visual Studio & Material Kit – unsere Top-Themen im April

Es war einiges los im April - und das sogar abseits von Aprilscherzen oder Wetterkapriolen. Denn mal ehrlich, wer braucht schon Schnee, wenn es eigentlich längst Frühling hätte sein sollen? Wie auch immer: Im vergangenen Monat gab es zahlreiche Themen, die die Entwicklerwelt beschäftigt haben – wir nutzen die Gelegenheit und blicken auf unsere Monatshighlights zurück.

„Edge ist der Browser, über den Sie nicht nachdenken sollen“

Nach einem Jahr als Programm-Manager im Edge-Team von Microsoft, erzählt Chris Heilmann im Interview mit Windows-Developer-Redakteur Mirko Schrempp, wie es ist, in einem großen Unternehmen Open Source im Web zu machen. Gelockt hat ihn das Versprechen, dass Edge ein Evergreen-Browser wird und es mit dem Internet Explorer tatsächlich zu Ende geht.

Mozilla überholt Internet Explorer am Browser-Markt

Eigentlich gibt es nur wenig überraschendes vom Browser-Markt zu berichten. Chrome hält nach wie vor uneinholbar den größten Marktanteil, auf den Plätzen folgen Firefox, Safari und die verschiedenen Internet-Explorer-Versionen. Nur an der Reihenfolge der Verfolger hat sich einiges getan: zum ersten Mal seit 14 Jahren überholt der Mozilla-Browser den Internet Explorer beim Marktanteil der Desktop-/Tablet-Browser.

Video: Internet Explorer ist tot, lang lebe das Web!

Zeit zum Frühjahrsputz im Web, neue Besen kehren gut, und zu diesen gehört nun auch der neue Microsoft-Browser Edge. Anfang Januar 2016 hat Microsoft verkündigt, das IE-Versionen älter als 11 keinerlei Unterstützung mehr bekommen. Damit ist die letzte Bastion der Webtechnologieverweigerer gefallen. Christian Heilmann, Programm Manager im Edge Team von Microsoft, erklärt in dieser BASTA!-Keynote, was das für das Web und die Entwickler bedeutet und welche Technologien jetzt zur Verfügung stehen, diese Freiheit auf allen Plattformen voll auszuschöpfen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -