#iot

ML Conference & IoT Conference München 2020: Frühbucherrabatte bis 10. September

Die ML Conference Hybrid Edition und die IoT Hybrid Conference finden vom 16. bis 18. November 2020 in München statt – mit dem geballten Fachwissen internationaler Expertinnen und Experten aus den Bereichen Machine Learning, KI, Edge-Devices und mehr. Für beide Konferenzen stehen noch bis morgen Frühbucherrabatte zur Verfügung, z. B. in Form vergünstigter Tickets oder einem gratis Raspberry Pi.

Sprachassistenten analysiert: Setzt sich die Sprache als User Interface durch?

Apple hat Siri, Windows hat Cortana, Amazon Alexa und Google den Google Assistant. Sprachassistenten erleichtern unseren Alltag. Sprache als Interface gewinnt immer mehr an der Bedeutung bei der Steuerung von Apps und Online-Services. Allein in Europa liegt der Marktumsatz von Smart Speakern bereits bei 939 Millionen Euro, wie Zahlen von Statista bestätigen. In allen Bereichen unseres alltäglichen Lebens sehen wir, wie uns die digitalen Assistenten Schritt für Schritt bei alltäglichen Situationen unterstützen.

HiveMQ 4.4 veröffentlicht: Bridge Extension erlaubt Verbindung zwischen Brokern

Ein neues Minor Release von HiveMQ wurde veröffentlicht. Version 4.4. enthält einige spannende, neue Features. Durch sie wird einerseits das Arbeiten mit einzelnen Brokern erleichtert. Andererseits wird die Kommunikation von mehreren Brokern untereinander ermöglicht. Um die Planbarkeit für Kunden zu erhöhen, gibt es außerdem einen neuen Release-Zyklus für alle HiveQM-Produkte.

Security im Internet of Things: „Es gibt keinen besseren Weg, als immer wieder zu testen“

Mittlerweile gibt es in fast jedem Haushalt miteinander vernetzte Geräte und die Quote steigt rasant an. Zeit, sich über die Sicherheit im Internet of Things Gedanken zu machen. Wir haben Christoph Engelbert, Co-Founder von clevabit, dazu befragt, welche Maßnahmen man ergreifen sollte, um ein solides Grundgerüst im Security-Bereich aufstellen zu können. Im Interview sprach er zudem darüber, ob man das Thema Gefahrenprävention besser direkt in der Hardware oder doch eher auf Softwareseite angehen sollte.

Android Things – die große Einführung: Teil 1 – Sensor mit I2C

Android Things ist – sowohl unter Java als auch unter C – in Sachen Hardwareinteraktion alles andere als schnell. Unser Raspberry Pi bringt mit seinen hardwarebeschleunigten Bus-Interfaces eine alternative Möglichkeit mit, die uns die Arbeit erleichtert. Als Erstes wollen wir uns mit I2C beschäftigen – einem von Philips Semiconductor entwickelten Bus, der heute bei Sensoranbietern große Popularität genießt.

Okay Google, hier spricht die Himbeere

Sprachassistenten sind heutzutage in aller Munde und werden immer beliebter. Die stylischen kleinen Geräte sind mittlerweile ein ständiger Begleiter im Alltag geworden. Leider sind sie nicht gerade billig. Daher sehen wir uns in diesem Artikel an, wie wir mit einem Raspberry Pi und einigen zusätzlichen Teilen einen eigenen Google Home aufbauen können. Damit es nicht zu theoretisch wird, verwenden wir den Raspberry Google Home, um einen Lüfter zu aktivieren, der uns an heißen Sommertagen ein wenig Abkühlung bringt.

Retrospektive: .NET-Highlights 2019

IT-Profis plaudern aus dem Entwicklernähkästchen über ihre Hits und Flops im Technologiejahr 2019. Im ersten Teil unserer Serie verraten unsere Expertinnen und Experten ihre persönlichen Glanzlichter rund um .NET anno 2019.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -