#javafx

JavaFX 15 erschienen: „Man sollte die Cross-Plattform-Kapazitäten von JavaFX nicht unterschätzen“

Jetzt, wo JavaFX 15 das Licht der Welt erblickt hat, wird es Zeit, einen Blick auf die neuesten Features zu werfen. Wir haben daher mit Java Champion und Gluon-Mitgründer Johan Vos gesprochen, um alles über das aktuelle JavaFX Release zu erfahren. Er spricht im Interview zudem über die Pläne für JavaFX 16 und darüber, warum JavaFX sehr wohl konkurrenzfähig ist.

JavaFX Rendering & 3D

Moderne Desktop-User-Interfaces müssen sich heute an mobilen Apps und modernen Webapplikationen messen. Das Standard-UI-Toolkit von Eclipse 4.x ist SWT. Durch die modulare...

Eclipse meets JavaFX

Es tut sich was in der Eclipse-UI-Welt: Dank der reichhaltigen Möglichkeiten von e(fx)clipse zieht JavaFX mit Pauken und Trompeten in die bisher...

Totgesagte leben länger

Java auf dem Desktop wurde von Vielen schon für tot erklärt. Doch nach der Übernahme von Sun durch Oracle kam wieder frischer Wind in die Szene. Oracle hat sich klar zu JavaFX als Desktoptechnologie der Zukunft bekannt und treibt die Entwicklung mit zügigen Schritten voran.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -