#json

SQL im 21. Jahrhundert

Die Einführung neuer QL-Sprachen erfreut sich momentan großer Beliebtheit. Erst im Sommer machte Amazon mit der Einführung von PartiQL einen neuen Vorstoß in diese Richtung. Bei diesem QL-Wildwuchs darf man das Original aber nicht aus den Augen verlieren. Was wurde eigentlich aus SQL? Steckt es tatsächlich noch in den 90ern fest? Natürlich nicht. Ein Update für Entwickler.

JSON API: Eine Spezifikation für das Erstellen von APIs in JSON

Viele Projekte stellen heutzutage JSON-basierte APIs zur Verfügung oder nutzen diese, für gewöhnlich nach dem RESTful-Prinzip. Die Kombination aus JSON und REST ist ziemlich weit verbreitet, allerdings unterscheiden sich all die APIs ein wenig von einander. Abhilfe könnte da das JSON-API-Spezifikation schaffen, die Marco Otte-Witte in seineer Session von der API Conference 2017 in Berlin vorstellt.

Microservices: Reden ist Gold

In meinem Architekturworkshop bei der letzten BASTA! ging es unter anderem um Microservices. Ein Thema der Stunde ist das natürlich, das Architekturpattern dieser Zeit. Ich habe in dieser Kolumne schon zuvor davon geschrieben und bin persönlich sehr von den Vorteilen des Ansatzes überzeugt. Im angesprochenen Workshop kam schließlich diese Frage auf den Tisch: „Wie baue ich denn all diese Dienste und wie reden die dann miteinander?“

Siegeszug der APIs – von Freiheit, Flexibilität und Microservices

Geringe Kosten und eine gesteigerte Effizienz: Cloud und Software as a Service (SaaS) sind dank ihrer offensichtlichen Vorteile mittlerweile eine feste Größe im Markt. Im Fahrwasser hat sich die Stellung und Relevanz von APIs dramatisch erhöht. Im Vorfeld des API Summit sprechen wir mit Rainer Stropek, CEO von software architects, über "The Rise of APIs", die Anforderungen an Entwickler und den Mehrwert für Produkte.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -