#karriere

Freiberuflichkeit und Dienstleistung als Marke – wie Freelancer die heutigen Qualitätsanforderungen erfüllen

Freelancer genießen in Unternehmen nicht immer einen guten Ruf. Trotz exzellenter Arbeit müssen sie ihre Kompetenz und Qualität immer wieder beweisen, um zu zeigen, dass sie „ihr Geld wert“ sind – in Zeiten, in denen Budgets knapp sind und Auftraggeber für jede Projektinvestition einen eindeutigen und direkt messbaren Return on Investment erwarten, müssen sie das umso mehr. Was müssen Freiberufler tun, um die Erwartungen zu erfüllen, und wie schaffen sie es, ihre Arbeitskraft überzeugend zu vermarkten?

Sharding Der Turbo Boost für Ihre Datenbanken

Wäre es nicht schön, wie Knight Rider einen "Turbo Boost"-Knopf zu haben, der von einem Moment auf den anderen ein Vielfaches der Performance bietet? Das Sharding-Konzept kann in der Cloud genau das

IT-Karriere Viele (Um)Wege führen zum Ziel

Strategien für eine erfolgreiche Karriere in der IT. Wer am Anfang seines Berufslebens steht, fragt sich, wo und wie er am besten einsteigen soll, um seinem Traumjob am nächsten zu kommen. Erfahrene

Ein Personaler packt aus – die zehn lustigsten Bewerbungsfehler und wie man es richtig macht

Nach mehr als fünf Jahren bekommt die Kolumne „Karrieretipps“ ein neues Format. Bevor es soweit ist, plaudert unsere langjährige Autorin, Yasmine Limberger, noch einmal aus dem Nähkästchen und lässt die Leser an ihren lustigsten Erfahrungen im Recruiting teilhaben. Obwohl es sich von selbst versteht, dass man Bewerbungen dieser Art niemals einem potenziellen Arbeitgeber vorlegen sollte, sind die folgenden Beispiele allesamt echten Bewerbungen entnommen, die die Autorin über die Jahre für genau diesen Zweck gesammelt hat. Daran sollen im Folgenden die häufigsten Fehler aufgezeigt und es soll anschließend verdeutlicht werden, wie solche Fauxpas auf die Beurteilung des zuständigen Recruiters wirken.

Nur nicht die Krise kriegen Karriere- und Motivationsstrategien in stürmischen Zeiten

Eurokrise, Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Krisengipfel und so weiter. Das Wort „Krise“ wird aktuell regelrecht inflationär gebraucht. Schritt für Schritt breitet sie sich aus, die Krisenstimmung. Auch in der IT-Branche? Noch hat es den Anschein, als habe eine Rezession in den Unternehmen nicht wirklich Einzug gehalten. Dennoch sind bereits die Großen (und Kleineren) vorsichtig geworden und reagieren mit ersten deutlichen Maßnahmen zur Kosteneinsparung. Gewinnerwartungen und Umsatzprognosen werden nach unten angepaßt und man bereitet sich so langsam auf einen Sturm vor.

Interview (Teil 2)

Nun ist Web 2.0 und Social Media nicht nur für die Karriereplanung von Bedeutung sondern es stellt sich für Arbeitnehmer immer wieder die Frage inwieweit man diese Angebote auch am Arbeitsplatz nutzen

Pessimismus, Passivität und Perfektionismus

Nicht jede Charaktereigenschaft wirkt sich positiv auf die Karriere aus. Doch wie kann man hausgemachten Karrierekillern proaktiv entgegenwirken? Jutt Limberger erklärt es in folgendem Artikel.

Microsoft und die Frauen

Wer wissen will, was es heißt, als Frau bei Microsoft zu arbeiten, kann das nächste Woche erfahren. Dann nämlich will Microsoft einen Webcast senden, in dem zwölf Frauen des Unternehmens aus neun verschiedenen

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -