#karrieretipp

Vom Mundwerk zum Handwerk – was jungen IT-Führungskräften fehlt

„Ineffizient, unkreativ, entscheidungsschwach, detailverliebt und unkommunikativ“ – diese wenig schmeichelhaften Attribute haften oft klischeehaft Sachbearbeitern in Behörden an. In der Realität passt diese Beschreibung leider häufig zum mittleren Management in IT-Organisationen. Die Herausforderungen für Führungskräfte in dieser sogenannten „Lehmschicht“ – hier kommt oft jeglicher Informationsfluss zum Erliegen – sind groß. Die Durchlässigkeit dieser Schicht hat enorme Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen.

Freiberuflichkeit und Dienstleistung als Marke – wie Freelancer die heutigen Qualitätsanforderungen erfüllen

Freelancer genießen in Unternehmen nicht immer einen guten Ruf. Trotz exzellenter Arbeit müssen sie ihre Kompetenz und Qualität immer wieder beweisen, um zu zeigen, dass sie „ihr Geld wert“ sind – in Zeiten, in denen Budgets knapp sind und Auftraggeber für jede Projektinvestition einen eindeutigen und direkt messbaren Return on Investment erwarten, müssen sie das umso mehr. Was müssen Freiberufler tun, um die Erwartungen zu erfüllen, und wie schaffen sie es, ihre Arbeitskraft überzeugend zu vermarkten?

IT-Karriere Viele (Um)Wege führen zum Ziel

Strategien für eine erfolgreiche Karriere in der IT. Wer am Anfang seines Berufslebens steht, fragt sich, wo und wie er am besten einsteigen soll, um seinem Traumjob am nächsten zu kommen. Erfahrene

Social Computing Web 2.0 und Karriereplanung

Bei der BASTA! 2010 in Mainz hatte unsere .NET-Redakteurin Katharina Friedrich die Gelegenheit, mit Yasmine Limberger, unserer Expertin für Karriereplanung und -tipps, zu sprechen. In dem Interview ging

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -