#kubernetes

Docker: Die eigentliche Komplexität geht erst nach der Entwicklung los

Als Docker die Bühne betrat, begannen viele Entwickler, Container als eine leichte Alternative zu virtuellen Maschinen zu verwenden. Es war vielversprechend, Docker als lokale Umgebung für die Entwicklung zu verwenden, die der auf den Produktionsservern ausgeführten Software sehr nahe kommen würde. Aber das Entwickler-Wunderland hatte auch seine Schattenseiten, denn alle möglichen praktischen Probleme verdarben den Spaß. Anlässlich der IPC Conference sprachen wir mit Robert Lemke (Flownative), welche Spielverderber es im Docker-Universum gibt und wie es doch noch zu einem Happy-End kommen kann.

Kubernetes: „Viele Entscheidungen werden einem abgenommen“

Wer Docker nutzt und seine Anwendungen skalieren möchte, braucht eine effiziente Lösung, um die Container-Landschaft zu managen. Hier kommt Kubernetes als Container-Orchestrierungssystem ins Spiel. Anlässlich der bevorstehenden IPC Conference sprachen wir mit Bastian Hofmann (SysEleven), der die Session "Getting started with Kubernetes" zu diesem spannenden Thema in der nächsten Woche halten wird.

Kubernetes Patterns: Einfache Lösung für Cloud-native Probleme

Die Art und Weise, wie wir Anwendungen für Cloud-native Plattformen wie Kubernetes designen, entwickeln und sie auf solchen ausführen, unterscheidet sich signifikant von traditionellen Ansätzen. Bei der Arbeit mit Kubernetes gibt es weniger Dinge, über die man sich als Entwickler Gedanken machen muss, allerdings gleichzeitig neue Patterns und Praktiken, um alltägliche Probleme zu lösen. In seiner Session von der DevOpsCon 2017 stellt Roland Huß, Principal Software Engineer bei Red Hat, eine Reihe von Patterns für das Erstellen Cloud-nativer Anwendungen vor.

Java Magazin 11.18

Magazin News Bücher: Fundamentals of Java Programming Sag Mal… NIH (not-invented-here) Syndrome Carina Schipper und Niko Köbler Java Core Wer bringt den Müll...

Kubernetes 2.0: „Nicht nur Microservices, auch High Performance Workloads sollten im Fokus liegen“

Vier Jahre und ein bisschen mehr ist Kubernetes mittlerweile alt. Die Plattform zur Orchestrierung von Containern hat die Nutzerbasis mindestens ebenso geprägt, wie es zuvor durch Docker geschehen ist. Wir haben uns mit Klaus Ma, Kubernetes Maintainer, Co-Lead der SIG-scheduling und Entwickler bei IBM, über die vergangenen vier Jahre und die Zukunft von Kubernetes unterhalten. Außerdem gab er einen kleinen Einblick, was er sich für Kubernetes 2.0 wünschen würde.

Java Magazin 10.18

Magazin News Bücher: Grundlagen des modularen Softwareentwurfs Sag mal … Erst kommt das Fressen, dann die Moral Carina Schipper und Niko Köbler...

Kubernetes: Eine praktische Einführung

Das ursprünglich von Google entworfene Kubernetes ist ein Open-Source-System zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Container-Anwendungen. Es ist die wohl derzeit vielversprechendste Methode container-basierte Anwendungen im Internet zu deployen.

Entwickler Magazin 5.18

Magazin Zahlen & Fakten News Buchtipp Webseite-Konzeption und Relaunch Frauen in der Tech-Branche Drei starke Frauen in der IT: Lisa Rosenberg, Stephanie...

Cloud-native .NET-Microservices mit Kubernetes

Mario-Leander Reimer stellt die wichtigsten Konzepte und aktuellen Schlüsseltechnologien des Cloud-Native-Stack vor und demonstriert anhand eines .NET-Microservices die praktische Handhabung von Kubernetes.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -