#künstliche intelligenz

Die Zukunft der Qualitätssicherung: Testautomatisierung und KI

Das letzte Jahr hat Unternehmen dazu gebracht, ihre Digitalisierungsstrategie überstürzt umzusetzen. Im Rahmen der Pandemie und der damit einhergehenden Restriktionen mussten IT-Abteilungen schnell Remote-Infrastrukturen anbieten und Programme entwickeln, die das Arbeiten von überall ermöglichen. Die beschleunigte digitale Transformation verdeutlichte die zentrale Rolle von Qualitätssicherung in Unternehmen. Auch die Ergebnisse des World Quality Reports 2020-2021 (WQR) deuten daraufhin hin, dass Qualitätssicherung eine immer größere Rolle einnimmt, auch in Hinblick auf unterschiedliche Unternehmensziele. Raffi Margaliot, Senior Vice President und General Manager bei Micro Focus, gibt einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse aus dem WQR und einen Ausblick, wie Unternehmen in Zukunft durch den Rückgriff auf neue Technologien wie Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI) profitieren.

Machine Learning: „Der geschulte Umgang mit künstlicher Intelligenz wird immer wichtiger“

Künstliche Intelligenz und Machine Learning sind nicht nur in den USA und der internationalen Tech-Szene gerade wichtige Themen: Auch in Deutschland und Europa sind Anwendungen, die auf maschinellem Lernen beruhen, gefragter denn je. Um gemeinsam an Projekten aus diesem Bereich zu arbeiten, haben Olly Salzmann und Rupprecht Rittweger das Netzwerk KI Park Deutschland gegründet. Wir sprachen mit den beiden über ihr Netzwerk, die richtigen Werkzeuge für maschinelles Lernen und Anwendungen, bei denen KI eine gewichtige Rolle spielt.

Entwickler-Mindsets, Angular 11.1 und KI-Bias – Unsere Highlights der Woche

Die IT-Welt steht niemals still und so hatten wir auch letzte Woche wieder viel zu berichten. Unter anderem ging es bei uns um das Mindset von Entwicklern und den KI-Bias. Aber auch unser Interview mit Gregor Biswanger hat unsere Leser interessiert, genauso wie das Minor Release Angular 11.1. In diesem Rahmen darf natürlich auch die Kolumne von Rainer Stropek nicht unerwähnt bleiben.

Der Kampf gegen KI-Bias: Künstliche Intelligenz auf dem Prüfstand

Der rasante Bedeutungszuwachs von KI bedeutet auch, dass die Technologie immer mehr Entscheidungen trifft, ohne dass wir diese hinterfragen. Ob bei Kreditbewilligungen, Bewerberauswahl oder Gesichtserkennungen – Unternehmen müssen heute mehr denn je sichergehen, dass ihre KI-Applikationen keinen Menschen diskriminieren. Damit das Risiko des KI-Bias – sprich der unbeabsichtigten Verzerrung von Entscheidungen durch künstliche Intelligenz – minimiert wird, müssen Entwickler eine Reihe von Dingen beachten.

Women in Tech, State of JavaScript und DALL·E – Unsere Top-Themen der Woche

Die IT-Branche hat uns letzte Woche wieder mit einigen spannenden Themen versorgt, über die wir berichtet haben. Darunter ist unser Women-in-Tech-Interview, der State-of-JavaScript-Bericht für 2020 und das neuronale Netzwerk DALL·E. Aber auch die Kolumne Stropek-as-a-Service und ein Interview mit Manfred Steyer über die Tech-Trends 2021 finden sich hier.

Ganzheitliche Orchestrierung: Der Mehrwert des Zusammenspiels von KI und RPA

Heutzutage implementieren viele Unternehmen bereits künstliche Intelligenz (KI) oder Robotic Process Automation (RPA), um punktuell bestimmte Teile ihres Geschäfts zu automatisieren. Allerdings fehlt häufig eine übergreifende Unternehmensstrategie, um diese Technologien zu verbinden und mit bestehenden Prozessen zu vereinen. Anstatt KI und RPA als Silos innerhalb der IT zu implementieren, sollten Unternehmen End-to-End-Geschäftsprozesse über die gesamte Belegschaft – Menschen, intelligente Systeme und Bots – ganzheitlich orchestrieren.

Avocados im Pyjama: Automatische Bildgenerierung mit DALL·E

Die KI-Schmiede OpenAI wartet wieder einmal mit bis dato unbekannten Möglichkeiten auf: Das GPT-3-basierte neuronale Netzwerk DALL·E erstellt Bilder auf Basis von Text- und Bildeingaben. Die Beispiele zeigen etwa anthropomorphisierte Tiere und Gegenstände in ungewöhnlichen Situationen. Schauen wir sie uns an, denn Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte.

„AIOps spielt bei der Optimierung der Sicherheit von IT-Infrastrukturen eine entscheidende Rolle“

Zuerst einmal die gute Nachricht: Machine Learning wird weder Operator noch Entwickler ersetzen, auch nicht bei erfolgreicher Umsetzung einer AIOps-Strategie. Guy Fighel, General Manager of AI und Vice President of Product Engineering bei New Relic, erklärt im JAXenter-Interview, was genau AIOps eigentlich ist und wie Unternehmen und DevOps-Teams von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz profitieren können. Er gibt zudem Auskunft über die Rolle von Entwicklern in diesem Prozess und beantwortet die Frage nach der Sicherheit bzw. den Risiken.

Wir programmieren den Maixduino

Mit dem Maixduino steht eine kostengünstige Platine zur Verfügung, die bei der Mobilisierung von Algorithmen der künstlichen Intelligenz hilft. Dieser Artikel zeigt die Möglichkeiten zur Programmierung des Einplatinencomputers auf.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -