#mariadb

MySQL 5.6 steht vor der Tür…

...und Oracle sammelt ein letztes Mal sämtliche Informationen zum nächsten großen Release. Versprochen werden Optimierungen bei der Sicherheit, Performance und Skalierbarkeit. Dazu wurde die InnoDB

MariaDB 5.3.6 patcht kritische Sicherheitslücke

In MariaDB 5.3 war es möglich, sich mit einem ungültigen Passwort zu verbinden. Der Patch auf Version 5.3.6 behebt diese kritische Sicherheitslücke. Zusätzlich erschienen sind Updates der älteren

MariaDB-Wunschkonzert für Version 5.6

SkySQL fragt seine Kunden, welche Features in MariaDB 5.6 enthalten sein sollen. Seit über einem Jahr liegt Version 5.3 schon als Release Candidate auf den Servern, dennoch plant man bereits für kommende

Tschüss MySQL, hallo MariaDB?

Was eigentlich macht die von Montys Mannen entwickelte MariaDB aus? Ist es ein MySQL-Fork? Und welche Gründe sprechen für einen Umstieg von MySQL? Mit diesen Fragen hat sich Caspar Clemens Mierau beschäftigt

Mit besten Empfehlungen: MariaDB 5.1.50

Monty Program hat die Arbeiten am aktuellen Release 5.1.50 der MariaDB (ein quelloffener MySQL-Fork) abgeschlossen und stellt die Version ab sofort auch zum Download zur Verfügung. Neben verschiedener

MariaDB mag Mac

Wer die MariaDB (ein im Wesentlichen von der Monty Program AB weiterentwickelter Fork der MySQL) unter Mac OS X einsetzen will, kann sich dank Hakan Küçükyılmaz die Installation künftig etwas

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -