#mentoring

Warum Webdesigner Mentoren brauchen

An den großen Kunstschulen gibt es ein Ritual namens „the Crit“. Der begabte Nachwuchs muss seine Kunstwerke vor einer Gruppe aus Experten und Mitschülern präsentieren, die dann Feedback geben. Die Technik, die Originalität, alles kommt auf den Prüfstand. Das kann zur Zerreißprobe für die Nerven werden, aber auch sehr hilfreich sein. Auch Webdesigner und Entwickler bekommen im Rahmen ihrer Ausbildung ständig Feedback. Aber was ist, wenn das Studium vorbei ist? Gerade in der Webentwicklung und dem Design ist der Lernprozess junger Absolventen mit der Ausbildung noch lange nicht beendet.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -