#mobile app entwicklung

The State of JavaScript – Mobile Frameworks im Blick

The State of JavaScript – die Auswertung zur bislang wohl umfangreichsten Umfrage im JavaScript-Ökosystem ist beendet. Heraus kam ein interessantes Bild über das JavaScript-Umfeld und seine Entwickler – von der Meinung, JavaScript sei eine moderne, verlässliche Sprache bis hin zu der Meinung, dass es sich bei JavaScript um die Hölle auf Erden handele ist alles vertreten. Im sechsten Teil beschäftigen wir uns mit den Mobile Frameworks.

Fast Forward: GitHubs Game Jam, Analytics für AMP & Android bevorzugt

In unser heutiges Fast Forward starten wir mit GitHubs Game Jam und der Einrichtung von Analytics für AMP. Außerdem zeigen wir, wie man SQL-Injection-Angriffen vorbeugt, wie man PHP7 mit Phalcon einsetzt und wie man ein eigenes Game mit Three.js, ReactJS und WebGL baut. Zudem haben wir noch eine Studie für euch, die aussagt, dass es immer mehr Mobile-Entwickler gibt, vor allem für Android.

Fast Forward: TYPO3 CMS 8.2, npm Enterprise Add-ons & neue Bing-APIs

Im heutigen Fast Forward haben wir einen bunten Mix aus Neuigkeiten und Tipps und Tricks für euch. So steht TYPO3 CMS 8.2 zur Verfügung, neue Bing-APIs sind erschienen und npm hat Add-ons für npm Enterprise vorgestellt. Außerdem zeigt ein Tutorial, wie man Apps mit Cordova erstellt, wir schauen uns an, wie man Web Sockets mit Socketize in Anwendungen integriert und gehen der Frage nach, wie Multi-Threading in JavaScript mit ParallelJS umgesetzt werden kann.

Nahendes Windows-10-Mobile-Release, Webkomponenten & SEO im Projektalltag – unsere Top-Themen der Woche

Jeden Montag blicken wir auf die spannendsten und interessantesten Themen der vergangenen Woche zurück. Dabei spielte natürlich einmal mehr Windows 10 Mobile eine wichtige Rolle – immerhin könnte das Release nun tatsächlich ganz kurz bevorstehen – aber auch Webkomponenten und ihre Alternativen und SEO im Projektalltag zählten in den letzten sieben Tagen zu unseren Wochenhighlights.

Perfect – neues Framework zur serverseitigen Nutzung von Swift

In 2014 hatte Apple mit Swift seine neue Programmiersprache zum Erstellen von iOS-Apps und OS-X-Software erstmals vorgestellt – und seither wird sie bei Entwicklern immer beliebter. Erst im Dezember 2015 – also vor gut einem Monat – hat Apple Swift auch Open Source zur Verfügung gestellt, was der laut einer Analyse von RedMonk am schnellsten wachsenden Programmiersprache sicher noch mal zu einem Wachstumsschub verhelfen dürfte.

Flutter

Für die Entwicklung von Cross-Plattform-Mobile-Applikationen stehen bereits zahlreiche verschiedene Frameworks und Tools zur Verfügung. Auch Google will da mitmischen und hat darum ein eigenes Cross-Plattform-App-Entwicklungs-Framework namens Flutter entwickelt, mit dem sowohl Android- als auch iOS-App erstellt werden können.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -