#Node-ChakraCore

Node.js v10 mit vielen Neuerungen ausgerollt

Node.js v10 ist erschienen und gibt einen Vorgeschmack auf den im Oktober 2018 geplanten node.js 10 LTS der Laufzeitumgebung. Die neue Version beinhaltet eine Reihe neuer Funktionen einschließlich einer besseren Handhabung von Fehleränderungen und der stabilen N-API für native Add-ons.

Fast Forward: CakePHP 3.5.0-RC1 verfügbar & Windows 10 Creators Update für alle

Heute im Fast Forward: CakePHP 3.5.0-RC1 verfügbar | Status der experimentellen Module in Drupal 8 | Windows 10 Creators Update ab sofort für alle kompatiblen Geräte verfügbar | Neues Feature in Meteor Galaxy ermöglicht Wiederherstellen älterer Versionen | GitHub: mehr Support für Open Source und Communities | N-API, Node.js auf macOS und mehr in Node-ChakraCore

Neues zu Node-ChakraCore und VM-Neutralität bei Node.js

Bereits im Juli hatte Microsoft angekündigt, Node.js mit ChakraCore – genannt Node-ChakraCore – auch auf Linux- und macOS-Betriebssysteme zu bringen. Während der Support für Linux schon länger experimentell zur Verfügung stand, kommt Node-ChakraCore nun auch für macOS. Damit setzt sich Microsoft auch weiter für VM-Neutralität bei Node.js ein.

ChakraCore ab sofort für Linux und OS X verfügbar

Seit Anfang des Jahres steht Microsofts JavaScript-Engine ChakraCore Open Source zur Verfügung. Bereits in der damaligen Ankündigung versprach Microsoft, dass ChakraCore in Zukunft nicht nur für Windows-Betriebssysteme sondern auch für Linux und OS X (ab Herbst 2016 macOS) verfügbar sein soll. Dem kam das Entwickler-Team nach und gab nun offiziell die Verfügbarkeit von ChakraCore für Linux und OS X bekannt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -