#Node.js

Node.js-Module: decko im Fokus

Zu den Eigenheiten von JavaScript gehört das Entstehen von Duplikaten, die Entwickler vor Herausforderungen stellen. Eine Lösung des Problems kann die Bibliothek decko mit ihrer implementierten Sammlung an Dekoratoren sein, die beispielsweise Klassen und Methoden um wichtige Eigenschaften zur problemlosen Programmierung ergänzt.

Node.js-Updates: Node v12.8 und v10.16.2 erschienen

Wer mit Node.js 10.16 arbeitet, sollte das neuste Update einspielen: Bereits zwei mal wurde die verwendete OpenSSL-Version nun mit Patches verstehen. Außerdem gibt es wieder neue Features in Node.js – die finden sich aber wie immer im neusten Releasezweig, der mit v12.8 ebenfalls ein Update erhalten hat.

Angular für öffentliche Webportale

Angular und andere SPA-Frameworks punkten vor allem bei Geschäftsanwendungen. Einmal in den Browser geladen, erlauben sie ein flüssiges Arbeiten, ohne weitere Seiten anfordern zu müssen. Bei öffentlichen Webportalen gelten jedoch andere Regeln: Hier muss den Benutzern unter anderem sehr schnell eine erste Ansicht geboten werden, um Absprünge zu verhindern. Das lässt sich erreichen, indem die Anwendung die erste Seite am Server vorrendert.

Mit AssistantJS eine Node.js-Dialogflow-Anwendung entwickeln

Conversational Interfaces sind aktuell ein großes Thema. Das zu Recht – denn sie können digitale Services verbessern und erweitern. In diesem Artikel geht es um Erfahrungen und Erkenntnisse aus der ersten Entwicklungsphase einer Action für den Google Assistant. Insbesondere der Entwicklungsworkflow, Tools sowie AssistantJS – das Node.js-Framework, das als Grundlage dient – steht im Fokus.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -