#Node v6

Fast Forward: Meteor 1.5.1 und & CakePHP 3.4.12 sind verfügbar

Heute im Fast Forward: Meteor 1.5.1 verfügbar | CakePHP 3.4.12 ist erschienen | Neue Apps für GitHub Marketplace | Updates für alle Symfony-Versionen | Mozilla spendiert Firefox drei neue Test-Pilot-Experimente | Node v6.11.2 (LTS) verfügbar | Khronos hat OpenGL 4.6 veröffentlicht

Fast Forward: Azure Container Service unterstützt Kubernetes & Updates für Node.js

Heute im Fast Forward: Kubernetes wird ab sofort vollumfänglich vom Azure Container Service unterstützt und alle Node.js-Versionen erhalten Updates. Außerdem wird Laravel 5.5 die neue LTS-Version von Laravel, so lassen sich File-Upload-Tests mit vfsStream durchführen und ein Tutorial zeigt, wie der Auto-Placement-Algorithmus im CSS Grid Layout funktioniert.

Fast Forward: CakePHP PSR-7 Middleware Authentifizierung & Security-Updates für TYPO3 CMS

Heute im Fast Forward: CakePHP 3 erhält ein neues, auf PSR-7 Middleware basierendes Authentifizierungssystem und mit TYPO3 CMS 6.2.30, 7.6.15 und 8.5.1 sind drei neue TYPO3-CMS-Versionen mit wichtigen Security- und Bug-Fixes erschienen. Auch Node.js hat mit Node v4.7.1 und v6.9.3 zwei neue Versionen erhalten. Und wir zeigen, wie sich Werbung selektiv laden lässt und blicken auf eine Einführung in die Composer Command Line.

Fast Forward: Node v6.8.0 (Current) erschienen & Windows Server 2016 offiziell verfügbar

Los geht es im heutigen Fast Forward mit zwei Releases: Node v6.8.0 (Current) ist erschienen und Windows Server 2016 steht ab sofort offiziell zur Verfügung. Außerdem haben wir ein Tutorial zur Erstellung von Machine-Learning-Systemen mit JRuby für euch, fühlen JavaScripts Factory-Functions auf den Zahn und erklären, wie man personalisierte Ergebnisse per Geolocation-Filter bekommt. Des Weiteren zeigen wir, wie man mit Core Image Frameworks, Xcode 7.4 und Swift 2.2 eine Filter-App erstellt.

Node.js: Security-Fixes für alle aktiven Versionen verfügbar

Wie am Montag bereits angekündigt, sind mit Node v0.10.47 (Maintenance), v0.12.16 (Maintenance), v4.6.0 (LTS) und v6.7.0 (Current) Updates für alle aktiven Node.js-Versionen erschienen. Im Vordergrund der Updates stehen vor allem wichtige Security-Fixes, die unter anderem Fixes für die in OpenSSL gefundenen Schwachstellen mit sich bringen.

Überblick über den Long-Term-Support-Plan für Node.js

Mit Node.js v4 wurde der Grundstein für einen neuen Release-Zyklus und für die Einführung von LTS-Releases gelegt. Die erste neue Stable-Version in diesem Rahmen war Node.js v5, die im Juni ihr End-of-Life erreicht hat. Dieses Verfahren führte zu einigen Irritationen, weswegen kurz vor der Veröffentlichung von Node.js v7 ein Blick auf den LTS-Release-Plan der Plattform lohnt.

Fast Forward: Update für Visual-Studio-Code-Extension & Node v6.5.0 (Current) ist da

Das heutige Fast Forward hält wieder einige Neuerungen parat: So hat die C/C++-Extension für Visual Studio Code ein Update spendiert bekommen und Node v6.5.0 (Current) ist da. Auch für Drupal steht eine neue Version in den Startlöchern: Drupal 8.2.0-rc1 soll in der Woche des 7. Septembers erscheinen. Außerdem stehen die WordPress-Coding-Standards in Version 0.10.0 zur Verfügung, ebenso wie der JSON-Support in Azure SQL Database. Zum Abschluss haben wir zudem noch einige Tipps rund um das Thema Ladezeitmanagement für euch und gehen der Frage nach: Was tun, wenn SVGs zur Bremse werden?

Fast Forward: Node v4.5.0 und v6.4.0 erschienen & Kollaborative Engineering- und Design-Tools

Zum Auftakt des heutigen Fast Forward haben wir zunächst erst mal zwei Updates für Node.js für euch: Node v4.5.0 (LTS) und v6.4.0 (Current) sind erschienen. Außerdem stellen wir euch eine Übersicht kollaborativer Engineering- und Design-Tools vor und zeigen, wie jQuery-Komponenten als Plugin wiederverwendbar gemacht werden können. Ebenso gibt es Tipps zur Ausrichtung von Text mit text-align-last und der Erweiterung der Default-Komponenten in Magento 2 sowie eine Einführung in die DSL Ecto.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -