#nosql

Java Magazin 11.18

Magazin News Bücher: Fundamentals of Java Programming Sag Mal… NIH (not-invented-here) Syndrome Carina Schipper und Niko Köbler Java Core Wer bringt den Müll...

Grundkurs Datenbanken: Den Überblick behalten

In den letzen Teilen unserer Artikelserie haben wir recht umfassend in die Grundlagen der Datenbanken eingeführt. Neben dem Aufbau eines relationalen Datenbanksystems haben wir uns mit der Abfragesprache SQL beschäftigt. Und jetzt? Wir stellen eine Auswahl einiger typischer Vertreter aus der Datenbankszene vor und blicken auf deren wesentliche Eigenschaften. Und als Zusatz erhalten Sie einen Blick auf die nichtrelationalen Datenbanksysteme, also auf die so genannten NoSQL-Datenbanken.

Sag ja zu NoSQL für anspruchsvolle Datenbanklösungen

Wer heute eine datenbankgetriebene Applikation erzeugt, greift meist zu einer SQL-Datenbank. Dies funktioniert anfangs gut, die Abfragesprache ist nahezu jedem Entwickler zumindest peripher geläufig. Haarig wird es, wenn die Menge der zu verarbeitenden Daten oder die Konsistenzsansprüche ansteigen. In diesem Fall schaffen NoSQL-Datenbanksysteme Abhilfe. Ihre Nutzung setzt – je nach verwendetem Modell – mehr oder weniger Umdenken auf Seiten des Entwicklers voraus: Eine NoSQL-Datenbank lässt sich nicht per „Cut and Paste“ in eine existierende Lösung integrieren.

Parse Server auf Azure: Neues Template für Parse-Entwickler

Ab sofort steht der "Parse Server on Azure Managed Services" im Azure Marketplace bereit. Das neue Template kommt mit einer Reihe an integrierten Azure Services, darunter NoSQL Data Adapter, File Adapter und Push Notifications. Bis zum 1. Juni 2016 bietet Microsoft außerdem ein DocumentDB-Willkommensangebot.

In guter Relation

Wenn man die aktuelle Diskussion um Big Data und NoSQL verfolgt, hat man den Eindruck, dass bisherige Datenbanken bald in Rente geschickt werden. Doch weit gefehlt. Neue Produktversionen wie DB2 10.5 greifen diese Trends auf und integrieren sie in die bereits bewährten Funktionen. Damit wird die Adaption von NoSQL-Funktionalitäten einfacher, ohne gleich alles neu zu machen.

PostgreSQL 9.3 bekommt JSON-Operatoren

JSON-Verarbeitung schon innerhalb der Datenbank kann ein gehöriges Plus an Geschwindigkeit verschaffen, spart man sich doch den Umweg über externe Tools wie dem JSON-Parser von PHP. Die Manipulationen

CouchDB 1.2.2 ist erschienen

Apache CouchDB ist eine Open-Source-Datenbank, die das gesamte Web in sich vereinen soll. Daten werden mit JSON-Dokumenten gespeichert, auf seine Dokumente kann man via HTTP über einen Webbrowser zugreifen,

MySQL 5.6: Details zum neuen NoSQL-Access

Im Interview mit Roberto V. Zicari erklärt MySQL Vice President Tomas Ulin unter anderem, wie der NoSQL-Access auf die jüngste Iteration der Open Source Datenbank funktioniert. So erklärt er, dass MySQL

JSON-Tools en masse

Nachdem heute in Ycombinator stolz der JSON Editor Online präsentiert wurde, ging durch die dortige Community erst einmal ein großes... Gähnen! Offenbar tummeln sich im WWW bereits dutzende Tools, um

MongoDB trifft Geo Data

Tools Als sinnvoll werden Sie sicherlich nach kurzer Zeit auch die Nutzung eines GUI-Tools für die Arbeit mit MongoDB-Datenbanken erachten. Hier gibt es einige subjektive Tendenzen, aber schauen Sie sich

MongoDB trifft Geo Data

Die NoSQL-Datenbank MongoDB gehört sicherlich zu den heißesten Themen für Entwickler. In diesem Artikel erhalten Sie einen kurzen Überblick über den Einsatz von MongoDB unter PHP. Insbesondere zeigt der Praxisteil einige Fingerübungen für die Nutzung von Geodaten mithilfe von MongoDB.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -