#outlook

Fast Forward: Cognitive Services, Samsung Gear VR & Neues in Google Translate

Im heutigen Fast Forward haben wir unter anderem Neuerungen in Google Translate, eine Einführung in Microsofts Cognitive Services und die Nutzerzahlen der Samsung Gear VR für euch. Außerdem zieht Microsoft der Kalender-App Sunrise den Stecker, die Azure-SQL-Database-Elastic-Pools sind jetzt allgemein verfügbar und ein Tutorial zeigt SystemJS und jspm für Einsteiger.

Planet Android: Android Studio 2.1 mit Android-N-Support, Outlook für Android Wear & Tipps zur Cross-Plattform-Entwicklung

Mit Planet Android freuen wir uns, euch auf entwickler.de die Kolumne von Kypriani Sinaris präsentieren zu können. Einmal pro Woche geht es hier um Neues, Interessantes und Kurioses aus der Mobile-Welt. Heute: Android Studio wurde in seiner neuen Version 2.1 Android-N-Support spendiert. Außerdem erfahrt ihr, welche Vor- und Nachteile die Cross-Plattform-Entwicklung hat und wie die Stadt Augsburg Smartphone-Nutzern das Leben sicherer machen will.

QR-Code-Integration in Outlook-Kontaktdaten

Der sogenannte QR-Code (Quick Response) ist ein zweidimensionaler Code bestehend aus einer Matrix von schwarzen und weißen Pixeln, die binär kodierte Daten enthalten. 1994 von der japanischen Firma Denso Wave entwickelt, diente er ursprünglich der Identifizierung von Bauteilen für die Logistik in der Automobilproduktion des Toyota-Konzerns. Heutzutage begegnet man solchen Codes immer häufiger – sei es auf Werbeplakaten oder Bahntickets. Das liegt vor allem am Durchbruch der Smartphones, die in der Lage sind, solche Codes zu scannen und zu verarbeiten.

Microsoft kündigt Office 365 University Bundle an

Das Office 365 University Bundle wird noch im ersten Quartal des nächsten Jahres veröffentlicht werden. Wie ZDNet berichtet, hat Microsoft das University Bundle als weiteren Bestandteil von Office 365

Office 2013 wird an Partner ausgeliefert

Früher als erwartet hat Office 2013 seinen ersten Meilenstein erreicht. Microsofts Produktivitäts-Suite ist in den Release-to-Manufacturing-Status getreten - das bedeutet, dass Coding und Testing beendet

Office 2013 für iOS und Android im kommenden März

Derzeit geht ein interessantes Gerücht durch die Microsoft-Welt. Petr Bobek, ein tschechischer Microsoft Product Manager, hat dem dortigen Nachrichtenportal IHNED.cz verraten, dass native Versionen von

Office for Mac 2011 mit Retina Display Support

Ab Version 14.2.4 unterstützt Office for Mac 2011 auch das Retina Display. So kann man Word, Excel, PowerPoint und Outlook künftig mit schärferem Interface verwenden. Hat man automatische Updates

Einen Skype Account braucht man nicht mehr

Seit gestern steht Skype in der neuen Beta-Version 5.11 für Windows zum Download bereit. Die größte Neuerung der VoIP-Software ist, dass die User sich ab sofort auch mit ihrem Microsoft Account (früher

Office 2013 unterstützt neue Datei-Formate

Die nächste Generation der Office-Produktreihe wird neue Dateiformate unterstützen. Mit Office 2013 kann man die Dokumentformate Strict Open XML, Open Document Format (ODF) 1.2 sowie PDF-Dokumente lesen

Office Store geht online

Microsoft hat die erste Beta-Version des Office Stores veröffentlicht. Damit können Nutzer ab sofort beginnen, die dort erhältlichen Web-basierten Erweiterungen gemeinsam mit der Office 2013 Preview

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -