#PHIVE

PHIVE: Entwicklungstools elegant verwalten

Viele Entwickler speichern die .phar-Dateien der jeweiligen Tools direkt im Document Root des Repositories, um der Dependency Hell zu entkommen. In die gelangt man, wenn man die Tools stattdessen in den require-dev-Bereich der composer.json packt. Wie man das eleganter lösen kann, zeigt dieser Artikel.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -