#Planet Android

Planet Android: Samsung Galaxy S10 und Galaxy Fold vorgestellt + neue Android Q Leaks

Samsungs Galaxy-Modellreihe feiert zehnten Geburtstag, passend dazu stellte Samsung die neuen Modellvariationen des Galaxy S10 vor. Neben dem neuen Ultraschall-Fingerabdrucksensor haben die aktuellen Flaggschiffe interessante neue Funktionen an Bord. Außerdem wurde ein weiteres Feature des noch unveröffentlichten Android Q geleakt. Warum es wohl künftig "Hallo Geste" und "Adé Zurück-Button" heißt – das und mehr in diesem Planet Android.

Planet Android: Android Things wird neu ausgerichtet, Google stellt Adiantum und Place SDK 1.0.0 vor

Eine Neuausrichtung, eine neue Verschlüsselungsmethode und eine neues SDK - und das alles für Android! Android scheint mit seiner IoT-Version, Android Things, nicht zufrieden und wirft nun alles über Bord. In Sachen Daten-Verschlüsselung haut Google eine neue Wunderwaffe raus und zeigt mit Adiantum ein Herz für Low-End-Prozessoren. Und Googles Places SDK 1.0.0 ist da!

Planet Android Spezial: Die TicWatch C2 im Praxistest

Neues Jahr, neue Smartwatch! Bereits vergangenes Jahr kamen wir in den Genuss einer Smartwatch und prüften die Mobvoi TicWatch Pro drei Wochen lang auf Herz und Nieren. Nun stellt das chinesische KI-Unternehmen mit der TicWatch C2 den Nachfolger vor. Diese Gelegenheit packten wir beim Schopf und unterzogen die Smartwatch, ebenfalls drei Wochen lang, einigen Tests.

Planet Android: Der Codename von Android Q, und Google kauft Smartwatch-Technologie von Fossil

Android 10.0 steht gerade in den Startlöchern, aber schon jetzt gibt es etwas zu möglichen Features zu sagen. Android Q wurde nämlich komplett geleakt – zumindest alles bis auf den Namen. Doch darüber haben wir uns schon unsere ganz eigenen Gedanken gemacht. Außerdem in dieser Ausgabe: Google lässt sich die Smartwatch-Technologie von Fossil 40 Millionen Dollar kosten und sendet damit eindeutige Zeichen Richtung Apple Watch.

Planet Android: Android Studio 3.3, gefälschte Apps erreichen 9 Millionen Downloads und das Honor 10 Lite

Android Studio 3.3 hat das Licht der Welt erblickt und überrascht mit ziemlicher Bescheidenheit. Anstatt mit Änderungen um sich zu werfen, setzt Google auf Qualitätsverbesserung. Aber das ist nicht die einzige ungewöhnliche Nachricht, die uns diese Woche erreicht. Im Google Play Store tarnten sich 85 gefälschte Apps, die neun Millionen Mal heruntergeladen wurden. Außerdem ist das Honor 10 Lite erschienen.

Planet Android: Android Q setzt auf Schwarz, Skype umgeht Android-PIN und die CES 2019 ist eröffnet

Gleich in der ersten Ausgabe des Planet Android im neuen Jahr geht es wieder besonders wild zu: Ein Google-Mitarbeiter plaudert aus dem Nähkästchen und erklärt, warum Android zukünftig schwarz sehen könnte, per Skype-Anruf kann man den Android-PIN umgehen und bekommt damit die hellsten Einblicke in private Nutzer-Daten. Außerdem gibt Google den Januar-Patchday frei und schließt 27 Sicherheitslücken. Und die CES 2019 gewährt einen Blick in die Zukunft.

Planet Android: Das Pixel Slate und Werbebetrug durch Android-Apps

Müssten wir Planet Android einem Genre der Literatur zuordnen, fänden wir uns diese Woche in der Krimi-Abteilung wieder - dreister Werbebetrug und ein Todesurteil. Google hat sein neues Tablet, das Pixel Slate, vorgestellt und läutet damit womöglich das Sterben der Android Tablets ein. Die mögliche Todesursache: "Powerd by Chrome OS". Außerdem gab es massenhaften Werbebetrug durch Android-Apps. Zwei der Apps finden sich auch in Googles Play Store.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -