#ProgEinstiegsSerie

Einführung in die Programmierung: Daten, Daten, Daten

Enterprise-Anwendungen dienen hauptsächlich der Datenverarbeitung. Deren Basis sind Datenbanken. Als Entwickler muss man daher mit den Konzepten der Datenbanktheorie vertraut sein. Begriffe wie Datenmodellierung, relationales Schema und Normalisierung dürfen keine Schweißperlen auf der Stirn hervorrufen. Im Rahmen des letzten Teils dieser Artikelserie erhalten Sie einen kompakten Überblick über das Thema.

Einführung in die Programmierung: Variablen, Datentypen & Co

Die Basics sind das A und O der Programmierung. Dazu gehören die Definition von Variablen und die Auswahl der Datentypen. Die meisten Konzepte der Programmierung sind weitgehend sprachneutral. Es gilt, die richtigen Ablaufstrukturen umzusetzen und die Algorithmen zu verstehen, eigenständig zu entwerfen und zu implementieren. Der zweite Teil unseres Einführungskurses behandelt diese Themen am Beispiel von C#.

Einführung in die Programmierung – Teil 1: Grundlagen der Programmierung

Dem Anfänger fällt es oft schwer, den Einstieg in die Programmierung oder besser in den gesamten Prozess der Softwareentwicklung zu finden. Fragen nach der Wahl der richtigen Programmiersprache oder welche Entwicklungsumgebung am besten geeignet ist, sind zu beantworten. In einer mehrteiligen Serie präsentieren wir einen umfassenden Einführungskurs in die Softwareentwicklung und legen dabei den Schwerpunkt auf die eigentliche Programmierung, also die Implementierung.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -