#psychologie

Buchtipp: Wie Design wirkt

Psychologen und Informatiker haben im Allgemeinen keine besonders gute Meinung voneinander. Dieses Werk möchte psychologische Effekte und Theorien vorstellen, um Grafikern und Entwicklern bei der Erzeugung wirksamer Designs zu helfen.

Meetings und Brainstormings kreativ verbessern

Eine Idee mit den Kollegen zu teilen, fällt vielen Menschen schwer. Zu groß ist die Angst vor dem Gesichtsverlust. Was hat das aber mit Eichhörnchen zu tun und wie animiert man Menschen dazu, kreative Gedanken zu äußern?

Psychologie im UX-Design: alles Routine?

Die User Experience digitaler Produkte und Services kann durch den Rückgriff auf psychologische Forschungsergebnisse verbessert werden. Gerade im UX-Design ist es enorm wichtig, ein grundlegendes Verständnis über das menschliche Verhalten zu besitzen: Ein solches Wissen trägt maßgebend zum Erfolg einer Dienstleistung bei, da es nicht nur die Usability, sondern auch die Interaktionsrate steigert.

Lernpsychologisches Testen: Community of Practice für alle

Nature or Nuture? Das ist die große Frage, wenn es um die Rockstars im Büro geht: Ist es Talent, das ihnen ihre Fähigkeiten verleiht, oder doch nur Übung? Eine Faustregel besagt, dass 10.000 Stunden Übung notwendig sind, um zum echten Experten zu werden. Die kann aber nicht jeder in jede Aktivität investieren. Wer seine Fähigkeiten auf dem Gebiet der Code-Tests perfektionieren möchte, kann sehr von einer Community of Practice profitieren.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -