#RAD

Low-Code: Eine Lösung für den Fachkräftemangel?

Der Mangel an Entwicklern führt zu neuen Methoden in der Software-Entwicklung. Eine dieser Methoden ist Low-Code, die auf dem Ansatz des Model-driven Software Development (MDSD) basiert. Die Idee: Statt den kompletten Code einer Anwendung neu zu schreiben, werden grafische Modelle erstellt und anschließend automatisch in Code überführt.

Schnell zum Ziel mit klassischen Mitteln?!

Delphi ist schon immer für eine schnelle und vor allen effiziente Anwendungsentwicklung bekannt. Gewissermaßen wurde das Rapid Application Development (RAD) erstmalig vollständig in Delphi umgesetzt. In andere Entwicklungsumgebungen ist vieles von diesem Konzept eingeflossen. Und heute? Wo steht Delphi zum jetzigen Zeitpunkt? Wir versuchen uns an einer Antwort.

Hoodie: Offline-fähige Apps im Handumdrehen

Mit der neuartigen JavaScript-Bibliothek Hoodie.js sollen sich offline-fähige Apps mit LocalStorage, SignIn, Datenfreigabe und so weiter so einfach erstellen lassen wie hübsche...

Zend Framework und Symfony gemischt verwenden

Dank Composer ist es möglich, einzelne Komponenten von Zend Framework 2 und Symfony 2.1 in die eigenen App zu laden. Damit benutzt man die großen Frameworks als Bibliotheken, aus denen man Komponenten

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -