#react

„DDD, Event-Sourcing und CQRS ergänzen sich ausgezeichnet“ – Interview mit Golo Roden

Domain-driven Design, Event-Sourcing und CQRS werden im Zuge aktueller Diskussionen um Software-Architektur oft in einem Atemzug genannt. Doch inwiefern passen diese Konzepte zueinander? Im Gespräch mit Golo Roden, CTO der the native web GmbH und Sprecher auf den JavaScript Days 2018, klären wir, wo die jeweiligen Stärken der Ansätze liegen, wie sie sich zum Trendthema Microservices verhalten und welche Frameworks bei der Umsetzung in die Praxis helfen.

Next.js 5 bringt TypeScript-Support mit

Next.js 5 ist da und bringt eine globale Verfügbarkeit von Webpack mit. Damit können Entwickler nun in Next.js auch mit TypeScript arbeiten. Neu sind außerdem die Next.js Zones, mit denen Anwendungen über verschiedene Server hinweg verbunden werden können, sowie viele weitere neue Features.

Was ist eigentlich Redux?

Wie funktioniert Redux? Was sind die Vorteile vom Debuggen? Und was hat Redux eigentlich mit React zu tun? All diese Fragen beantwortet Tobias Struckmeier, Software Entwickler bei Crosscan, im Interview mit Mirko Hillert zu den React Days 2017. Er erklärt zudem, wie man mit den Entwicklertools von Redux ein wenig durch die Zeit reisen kann...

React kriegt Beine: React Native im Überblick

Facebooks React-Framework liefert sich mit Angular einen Kampf um die Vorherrschaft im Bereich der Webframeworks. Das Entwicklerteam öffnete mit der Auslieferung von React Native zudem eine neue Front – das Produkt legte sich auch mit Teleriks NativeScript an.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -