#react

Einfache Desktopanwendungen mit Electron und React erstellen

Eine Desktopapplikation für ein bestimmtes Betriebssystem zu schreiben, ist heutzutage relativ einfach. Für die gängigen Betriebssysteme sind zahlreiche Entwicklungsumgebungen und Bibliotheken verfügbar, mit denen mit wenig Aufwand Anwendungen mit grafischer Oberfläche erstellt werden können. Allerdings sind die so erstellten Programme nicht plattformunabhängig. Hier setzt Electron als vielversprechende Lösung an.

React und Co. – Es muss nicht immer Angular sein

Anhand einiger praktischer Beispiele stellt Oliver Sturm in seiner BASTA!-Session Patterns und Praxis von React vor, sodass Entwickler einzuschätzen lernen, ob die Plattform auch für ihr nächstes Projekt infrage kommt.

ReasonML kurz vorgestellt

ReasonML ist beliebt in der React-Community. Was macht die Programmiersprache anders als JavaScript? Haggai Yaniv gibt in dieser Session von der International JavaScript Conference 2018 in München einen Überblick über die Features von ReasonML und dessen Einsatz in React.

Next.js 9 bringt TypeScript-Support im Core mit

Mit Next.js 9 wurde die nächste Major-Version des Frameworks für React veröffentlicht. Der TypeScript-Support steht nun nicht mehr als Plug-in bereit, sondern wurde in den Core integriert. Das ist aber nicht die einzige Neuerung am Framework.

React Hooks: Wie man von Klassenkomponenten auf Hooks migriert

React Hooks wurden in React als neues Feature veröffentlich, um State und Seiteneffekte in React-Funktionskomponenten verfügbar zu machen. Zuvor konnten sie nur in React-Klassenkomponenten implementiert werden. Aber da sich Reacts Art der Implementierung von Komponenten im Laufe der Jahre gewandelt hat, stehen die Features von Klassenkomponenten durch React Hooks nun auch in Funktionskomponenten zur Verfügung.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -