#scrum

Der Scrum Master: Wiedereintritt in die Realität

Erst hinterließ Agile einen schlechten Eindruck, dann stellte sich Scrum als ziemlich toll heraus. Überlebt die Begeisterung für das agile Arbeiten aus Teil 2 unserer Fortsetzungsgeschichte "Der Scrum Master" aber den Kontakt mit der Realität? Jürgen Knuplesch, selbst Scrum Master, agiler Berater, Autor, Mathematiker, Trainer, Theologe und vor allem Mensch, erzählt eine sehr reale, aber doch erfundene Geschichte über Agile in der Praxis.

Der Scrum Master: Die Offenbarung

Eine sehr reale und doch erfundene Geschichte: In Teil 1 von „Der Scrum Master“ erzählte Jürgen Knuplesch, selbst Scrum Master, agiler Berater, Autor, Mathematiker, Trainer, Theologe und vor allem Mensch, von einer furchtbar schief gegangenen agilen Transformation. In Teil 2 erwartet uns nun die Offenbarung: Wendet sich doch alles zum Guten?

Der Scrum Master: Wie alles begann

Scrum ist doof, so beginnt die Geschichte "Der Scrum Master" von Jürgen Knuplesch, selbst Scrum Master, agiler Berater, Autor, Mathematiker, Trainer, Theologe und vor allem Mensch. Als agiler Enthusiast und Pragmatiker versucht er jeden Tag die Welt ein wenig zu verbessern, was ihm aber nur selten gelingt. In unserer Fortsetzungsgeschichte gibt er einen Einblick in seinen umfangreichen Erfahrungsschatz.

Scrum und die technische Schuldfrage

In diesem Artikel möchten wir verschiedene Facetten von Scrum und technischer Schuld betrachten, jeweils im Kontext eines Softwareherstellers und einer E-Commerce-Agentur. Dabei wollen wir auch die Frage auflösen, wie mit technischer Schuld umzugehen ist.

Die Top 5 der Fehler in der agilen Führung

Das Thema Agile hat in den vergangenen Jahren Organisation - und Managementmethoden zunehmend geprägt. Agile gilt im Zeitalter der Digitalisierung als überlebenswichtig für Unternehmen. Dabei bedeutet Agilität nicht nur einen Wandel in der Organisationsform, sondern auch im Führungsverständnis. Was sind die größten Fallstricke in der agilen Führung?

Scrum und die technische Schuldfrage

Agile Softwareentwicklung hat sich durchgesetzt. Die tiefgehende Erkenntnis, dass iterative Softwareentwicklung sowohl Firmen- und Endkunden als auch Systemherstellern und Internetagenturen einen entscheidenden...

Agilität trainieren mit Improtheater

Am Abend eines turbulenten Tages im Scrum-Projekt haben wir uns eine Improvisationstheatershow angesehen. Das Publikum war begeistert, und wir haben viel gelacht über die witzigen Geschichten, die dort spontan erfunden wurden. Allerdings hing neben der Bühne ein Plakat, das mich irritiert hat: „Impro is not about being funny but about embracing change." (Paul Goddard)

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -