#seo

SEO im Projektalltag

Google weiß alles – wer bei den Suchergebnissen bei Google ganz vorne steht, hat also gewonnen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Wie integriert man sich also als SEO-Experte in ein Team, um möglichst früh mit den Optimierungen beginnen zu können? Und was sind die typischen Fehler, in die man gemeinhin zu tappen droht?

Fast Forward: WP 4.4.2 RC, Pre-Rendering in Galaxy Meteor & Vektorgrafiken für iOS

Heute im Fast Forward haben wir mal wieder zwei Updates für euch: So ist WordPress 4.4.2 Release Candidate erschienen und in Galaxy steht ab sofort automatisiertes Pre-Rendering für Meteor-Apps zur Verfügung. Zudem zeigen wir, wie sieben neue ES-2015-Features die JavaScript-Programmierung verbessern und erklären, wie man eine Versandart in Magento 2 erstellt. Des Weiteren decken wir den Vorteil von Vektorgrafiken für iOS auf und stellen vor, wie man Single Page Applications suchmaschinenfreundlich gestaltet.

HTTPS: Google Chrome brandmarkt unverschlüsselte Verbindungen

Ein kleines rotes X neben der URL-Zeile könnte im Chrome-Browser bald auf eine unsichere Verbindung hinweisen. Diese „Kleinigkeit“ könnte größere Auswirkungen haben, als es auf den ersten Blick den Anschein hat: Vor allem Seitenbetreiber, die mit Google Werbegeschäfte betreiben und auf HTTPS umsteigen wollen, sollten genauer hinsehen.

Sistrix: neues SEO-Tool ermöglicht Keywordsuche in Amazon

Im E-Commerce-Bereich gibt es bislang fast keine Möglichkeit, die Potentiale von SEO-Techniken effektiv zu nutzen. Populäre Suchmaschinen scheinen sich nur schlecht für die günstige Platzierung von Produkten zu eignen, dementsprechend eng sind die Grenzen für den Einsatz von SEO-Mechanismen gesteckt. Sistrix hat sich dem Problem angenommen und jetzt ein Tool veröffentlicht, dass E-Commerce-Unternehmen helfen soll, ihre Produkte via Amazon besser zu vertreiben.

Performance-Ratgeber: Die 3 häufigsten Content-Fehler

Die Performance von Content-Management-Systemen kann nicht nur durch technische Mängel, sondern auch durch inhaltliche Elemente stark beeinträchtigt werden. Solche Content-Fehler sind nicht nur frustrierend für die User, sondern auch schlecht für das eigene SEO-Ranking. Doch kein Grund zur Sorge: Die häufigsten Fehlgriffe lassen sich mithilfe einiger Tipps und Tricks vermeiden.

SEO: Der Heilige Gral des Webs

Heutzutage kann man bei der Frage, ob Search Engine Optimation (SEO) Fluch oder Segen ist, nicht mehr geteilter Meinung sein. Denn das Credo „Nur auf Seite eins bei Google ist deine Site eine gute“ gilt heute mehr denn je. Im Lauf der Jahre hat sich Googles Algorithmus weiterentwickelt und fördert stets genauere Ergebnisse zu Tage. Doch wie sieht die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung aus – welche Ansätze sind inzwischen veraltet und wie generiert man möglichst userfreundlichen Content?

Suchmaschinenoptimierung, aber richtig!

Eigentlich dürften die gängigen Best Practices im Bereich Suchmaschinenoptimierung bekannt sein. Doch selbst wenn man weiß, mit welchen Tricks man seine Seite auf Vordermann bringt, um beim Suchmaschinenranking möglichst weit oben zu stehen, heißt das nicht, dass diese Schritte auch regelmäßig durchgeführt werden. Dabei bedarf es gar nicht zwingend unzähliger Handgriffe, um das Ranking zu verbessern – vor allem, wenn man sie von Anfang an in die tägliche Arbeit einbindet.

Webinar: Mehr ROI durch SEO bei Magento

Heute machen wir mal einen auf E-Commerce. Nach der Vorstellung des OXID eShop 4.5.0 möchten wir jetzt auf ein Webinar von Magento und Zeon Solutions hinweisen: Optimizing SEO for Improved ROI. Am Mittwoch,

Piwik mobile: Analytics für unterwegs

Die Webanalyse-Software Piwik hat sich in den letzten Monaten zur beliebten Alternative zu Google Analytics gemausert, nicht zuletzt aufgrund der umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten über das API oder

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -