#solid

Von Weichen über Klassen: Das Liskovsche Substitutionsprinzip

Die Buchstaben S und O der SOLID-Prinzipien [1] nach Robert C. Martin haben wir in unserer kleinen Serie in dieser Kolumne schon behandelt. Falls Sie die ersten beiden Teile der Serie zu diesen essenziellen Regeln der Objektorientierung verpasst haben, können Sie diese unter [2] und [3] nachlesen. Logischerweise folgt nun das L, welches für das so genannte "Liskovsche Substitutionsprinzip" steht.

Von Operationen am offenen Herzen: Das Open Close Principle

In diesem zweiten Teil der Quality-Time-Serie zu den SOLID-Prinzipien nach Robert C. Martin [1] - alias Uncle Bob - geht es logischerweise um das "O" in der Abkürzung. Haben Sie den ersten Teil der Serie verpasst? Kein Problem, wir haben ihn online unter [2] zum Nachlesen bereitgestellt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -