#sql server

Der SQL Server 2017 – Neuerungen der Database Engine im Überblick

SQL Server 2017 bedeutet nicht nur Unterstützung von Linux. Vielmehr bietet die Version einige neue Features, die durchaus interessant sind. Dieser Artikel stellt diese interessanten Neuerungen der Database Engine vor und soll Interesse an ihnen wecken, auch wenn vielleicht nicht jedes Detail beschrieben wird. Die längeren Scripts findet der interessierte Leser im Blog.

SQL Server Indizes – Indexvarianten

In der abschließenden Folge der Artikelserie geht es um die noch relativ neuen spaltenbasierten Indizes, die aufgrund einer sehr effektiven Datenkompression zu einem erheblichen Performancegewinn beitragen können.

SQL Server Indizes – Spezielle Indexformen

Nachdem in den ersten beiden Teilen der Serie die Grundlagen für Erstellung und Wartung der allgemeineren Indexformen behandelt wurden, widmet sich dieser Teil den speziellen Indexformen, die für bestimmte Verwendungszwecke entworfen wurden.

SQL Server Indizes – Effektivität von Indizes steigern

Im ersten Teil dieser Serie wurden die klassischen gruppierten und nicht gruppierten Indizes sowie abdeckende und gefilterte Indizes und indizierte Sichten behandelt. Die meisten dieser Indexformen bieten zahlreiche Optionen an, mit denen sich die Indizes noch effektiver nutzen lassen. Aber auch die Wartung von Indizes und Indexstatistiken darf nicht außer Acht gelassen werden.

SQL Server Indizes – der Schlüssel zu optimaler Datenbankperformance

Diese vierteilige Artikelserie bietet eine Einführung in die verschiedenen mit SQL Server verfügbaren Indexformen mit deren individuellen Besonderheiten. Es wird erklärt, wann welche Indexvariante am besten einzusetzen ist, aber auch was bei der Definition und Verwendung zu beachten ist, damit diese möglichst effizient genutzt werden können.

Fast Forward: Node v7.4.0 (Current) verfügbar & welches CMS passt zu mir?

Heute im Fast Forward: Mit Node v7.4.0 steht nach den gestrigen Updates auch für die Current-Version von Node.js ein Maintenance-Release zur Verfügung und wir gehen der Frage nach, wie man sich für das richtige Content-Management-System entscheidet. Außerdem hat Microsoft die CTP des SQL Server vNext Management Packs veröffentlicht, so lassen sich Apps mit React Native animieren und das Awareness API hilft in Android bei der Abfrage von Userdaten.

Machine Learning mit SQL Server

Bei Machine Learning denken vermutlich die wenigsten zunächst an SQL Server. Doch Microsofts relationales Datenbankmanagementsystem kann beim Model Management helfen: Analytische Modelle müssen trainiert, verglichen und überwacht werden, bevor sie in Produktion eingesetzt werden – ein Prozess, der viele einzelne Schritte voraussetzt. Also ein Fall für SQL Server.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -