#sugarcrm

Gib dem Framework Zucker

Customizing der Professional-Editionen An dieser Stelle möchte ich die Customizing-Fähigkeiten nur komplettieren. Die bislang gezeigten Individualisierungen können auf allen Editionen durchgeführt

Gib dem Framework Zucker

Erweitertes Customizing von bestehenden Modulen Die bestehenden Module können im Prinzip auf die gleiche Art und Weise erweitert werden. Es gibt nur ein paar Stellen, die man nicht bzw. auf eine andere

Gib dem Framework Zucker

Erweitertes Customizing von eigenen Modulen Bei eigenen Modulen hat man im Prinzip alle Freiheiten und kann direkt in das Modul selbst eingreifen. Wir haben in der Vergangenheit unzählige Module mit Speziallogik

Gib dem Framework Zucker

Erweitertes Customizing über LogicHooks Die LogicHooks sind von Beginn an in SugarCRM enthalten und stellen auch keine neuartige Technologie dar. Ein LogicHook ist nichts anderes als ein Einstiegspunkt

Gib dem Framework Zucker

Customizing über die Oberfläche (Fortsetzung) Beginnen wir beim Studio, ich bin dabei auf das Accounts-Modul gegangen und habe den Baum für die Erweiterungsmöglichkeiten auf der linken Seite aufgeklappt,

Gib dem Framework Zucker

Die neuen Möglichkeiten, SugarCRM updatefähig anzupassen
SugarCRM hat in den letzten zwei Jahren einen deutlichen Sprung hinsichtlich updatesicherem Customizing gemacht. Ob eigene Felder, neue Module, Änderungen an bestehenden Modulen oder Änderungen an dem gesamten System, all das kann heute "Upgrade Save" konfiguriert und/oder entwickelt werden.

Der IIS und bekannte PHP-Anwendungen

In einem Artikel in seinem Blog beschreibt Don Raman, wie leicht es ist, auf einem IIS bekannte Anwendungen wie WordPress, Joomla! oder Drupal zu installieren. Anhand von WordPress zeigt er, dass nur

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -