#team foundation server

Visual Studio Team Services und TFS erweitern und anpassen

Visual Studio Team Services bzw. der Team Foundation Server sind mittlerweile sehr offene und interoperable Application-Lifecycle-Management-Produkte. Seit der anfänglichen Anpassbarkeit von Work-Item-Typen wurde der Funktionsumfang in Sachen Integration und Erweiterbarkeit stark vergrößert. Es ist also an der Zeit, einen Blick auf die neuen Möglichkeiten zu werfen.

Fast Forward: Neues in C# 7.0 & CakePHP 3.4.3 ist erschienen

Heute im Fast Forward: Im Zuge des Releases von Visual Studio 2017 hat auch C# 7.0 neue Features spendiert bekommen. Außerdem ist CakePHP 3.4.3 erschienen, Atom 1.15 und 1.16 Beta stehen zur Verfügung und die Redgate Data Tools sind in Visual Studio 2017 verfügbar. Ebenso sind Updates für Team Foundation Server 2017 und Team Services erschienen.

Fast Forward: Updates für Ember.js und Ember Data & CakePHP 2.9.5 ist da

Unser Fast Forward beginnt heute Update-lastig: CakePHP 2.9.5 ist erschienen und es gibt neue Versionen für Ember.js, Ember Data und Ember CLI. Außerdem gehen die Android Instant Apps in die Live-Test-Phase über, Team Foundation Server 2017 Update 1 RC 1 ist da und Visual Studio Team Services erhalten mit Delivery Plans ein neues Feature. Ebenso gibt Microsoft einen Überblick in puncto Trainingsmöglichkeiten für KI, Machine Learning und Data Science.

Lang lebe der DevOps-Gedanke!

Mit der neuesten Generation seiner ALM-Plattform, dem Team Foundation Server (TFS) und der cloudbasierten Variante Visual Studio Team Services, positioniert Microsoft den TFS als offene Plattform für die gesamte Entwicklungsabteilung und darüber hinaus. Der TFS ist aber auch Einstiegspunkt in DevOps-Strategien in Unternehmen. Die DevOps- und TFS-Sessions der BASTA! 2016 bieten einen 360-Grad-Blick auf moderne Softwareentwicklung.

Fast Forward: Jenkins Queue Job, Automatisierung mit IFTTT und Smart-Playlist mit RulerZ Rule Engine

Im heutigen Fast Forward haben wir mal wieder einen bunten Mix aus Neuigkeiten und Tutorials für euch: So gibt es mit Jenkins Queue Job eine neue Jenkins-Integration für Team Foundation Server, wir zeigen, wie man mit IFTTT und WordPress für automatisierte Blogposts sorgen kann und wie für Arrow-Verschlüsselung bei der Datenübermittlung gesorgt werden kann. Außerdem verhilft die RulerZ Rule Engine zu einer Smart-Playlist, es geht um die Frage, wie man einen Cluster deployt und ein Tutorial gibt Tipps zur Nutzung von RethinkDB mit Node.js.

Visual Studio „15“ Preview 3 ist da

Visual Studio „15“ – die kommende Version der Microsoft IDE – ist in Arbeit und steht ab sofort in der Preview-Version 3 bereit. Neben Xamarin 4.1 bringt die Vorabversion einen neuen Exception Helper und Verbesserungen für IntelliSense mit. Darüber hinaus ist eine neue Preview von Team Foundation Server „15“ verfügbar.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -