#team foundation server 2010

Automatisierte Builds für SharePoint (Teil 2)

Builds im SharePoint-Kontext Mit den zuvor beschriebenen, allgemeinen Bestandteilen einer Team-Foundation-Server-Build-Definition kann nahezu jedes .NET-basierte Projekt serverseitig erstellt werden. Bei

Automatisierte Builds für SharePoint

Continuous Integration, das fortlaufende, vollständige Neukompilieren eines gesamten Softwareprojekts, ist wohl eines der besten und wichtigsten Bestandteile im Prozess der Softwareentwicklung. Der Artikel zeigt, was Sie benötigen und wie Sie automatisierte Builds auch in der SharePoint-Entwicklung einsetzen können.

Agile Entwicklung mit dem Team Foundation Server 2010

Der Microsoft Team Foundation Server (TFS) 2010 unterstützt die Zusammenarbeit in agilen Projektteams. Chris Adams, Programm Manager bei Microsoft, erklärt in seinem Blog-Beitrag wie TFS 2010 innerhalb

TFS 2010 – Vorabversionen laufen aus

Die Vorabversionen Beta 2 und Release Candidate (RC) des Visual Studio Team Foundation Servers (TFS) 2010 können noch bis zum 30. Juni 2010 auf die finalen Versionen aktualisiert werden. Danach werden

TFS 2010 Power Tools veröffentlicht

Microsoft hat das erste vollständige Release seiner Team Foundation Server (TFS) 2010 Power Tools veröffentlicht. Mit dem Release will Microsoft hauptsächlich Bugfixes anbieten und die TFS 2010 Power

VS 2010 Quick Reference Guidance veröffentlicht

Microsoft hat eine Visual Studio (VS) 2010 Quick Reference Guidance veröffentlicht, die Cheat Sheets für den Team Foundation Server (TFS) 2010 und Visual Studio (VS) 2010 enthält. Mit der Guidance sollen

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -