#TensorFlow

TensorFlow 0.12 kommt für Windows

Rund ein Jahr nach Erscheinen von TensorFlow kommt das Machine-Learning-System nun auch auf Windows-Rechner. Somit können nun auch Microsoft-User die Vorteile des zu Teilen auf der Deep-Learning-Infrastruktur DistBelief basierenden Tools nutzen.

Fast Forward: Updates für Atom & Happy Birthday, TensorFlow!

Heute im Fast Forward: Atom 1.12 und 1.13 Beta sowie CakePHP 2.9.2 sind erschienen; außerdem feiert Googles TensorFlow seinen ersten Geburtstag und das IAB empfiehlt die Umstellung von IPv4 auch IPv6. Ebenso steht ab sofort mit Media Analytics eine Erweiterung des Piwik-Analytics-Angebots zur Verfügung.

Machine Intelligence bei Google

Machine Learning und neurale Netzwerke spielen eine immer wichtigere Rolle – und zwar auch außerhalb wissenschaftlicher Anwendungen. Doch was ist ein neurales Netzwerk überhaupt und wie funktioniert Deep Learning? Auf das und mehr hatte Kaz Soto in seiner Session "Machine Intelligence at Google Scale" auf der International PHP Conference 2016 in München eine Antwort.

Google: Bildkompression mit neuralen Netzwerken

Datenkompression wird im Web so gut wie überall genutzt: für Videos, Bilder, Musik und sogar für einen Text wie diesen hier. Kompressionstechniken machen das Teilen von Inhalten schnell und effizient. Ohne Datenkompression würden die benötigte Zeit und Bandbreite für die Informationsbeschaffung in exorbitante Höhen ansteigen. Google hat jetzt sein durch neurale Netzwerke trainiertes Kompressionsmodell via TensorFlow veröffentlicht.

KI: Google stellt neurales Netzwerk für maschinelle Übersetzung vor

Als Google seinen Übersetzungsdienst vor rund zehn Jahren startete, gab es im Web noch ziemlich wenige solcher digitalen Übersetzungstools. Im Lauf der Zeit wurde Google Translate immer besser darin, Texte von einer Sprache in eine andere zu übersetzen. Doch manchmal führte die Eingabe in das Übersetzungsfeld auch zu ziemlich seltsam anmutenden Ergebnissen. Jetzt stellt Google sein Google-Neural-Machine-Translation-System (GNMT) vor, das dank künstlicher Intelligenz wesentlich akkurater sein soll.

Fast Forward: Closure Compiler in JavaScript & Atom 1.10 und 1.11 Beta erschienen

Heute im Fast Forward: Der Closure Compiler ist ab sofort in JavaScript verfügbar, für den Texteditor Atom sind mit Atom 1.10 und 1.11 Beta zwei neue Versionen erschienen und auch Baidu mischt jetzt mit PaddlePaddle im Deep-Learning-Geschäft mit. Außerdem hat Mozilla sein neues Website-Security-Analyse-Tool Observatory vorgestellt, es gibt ein neues neurales Netzwerk für TensorFlow und Facebook hat seinen Kompressionsalgorithmus Zstandard Open Source gemacht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -