#tfs

Aus VSTS wird Azure DevOps – mehr als nur ein neuer Name?

Das Jahr 2018 hat für Nutzer der Microsoft-ALM-/DevOps-Plattformen TFS und VSTS durch zwei große Ankündigungen mehrere gedankliche Neuausrichtungen bedeutet: Zum einen war da im Frühjahr die Absichtserklärung von Microsoft, GitHub für 7,5 Mio. US-Dollar zu kaufen, zum anderen die Umbenennung von VSTS und TFS zu Azure DevOps bzw. Azure DevOps Server in der Sommerphase.

Azure DevOps Server 2019 erschienen: TFS wird zu Azure DevOps Server

Microsoft hat den Azure DevOps Server 2019 veröffentlicht. Er war bisher unter dem Namen Team Foundation Server (TFS) bekannt und bietet weiterhin alle bekannten Funktionen sowie einige Neuerungen. Die Services von Azure DevOps, ehemals Visual Studio Team Services (VSTS), können damit genutzt werden.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -